Angebote zu "Balint" (4 Treffer)

Romant.Musik Für Flöte+Harfe (Balint)
€ 5.99 *
zzgl. € 4.99 Versand

Balint - Romant.Musik Für Flöte+Harfe

Anbieter: Expert Technomark...
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
Screening Modernism als eBook Download von Andr...
€ 29.49 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 29.49 / in stock)

Screening Modernism:European Art Cinema, 1950-1980 Andras Balint Kovacs

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 21, 2018
Zum Angebot
Music, Language and Literature of the Roma and ...
€ 36.99 *
ggf. zzgl. Versand

This collection of twenty-five essays strives to direct attention, in an interdisciplinary framework and as an overview, to the cultural diversity of various Gypsy groups and, using selected case studies, to facilitate a glimpse into their cultural richness. In a paradigmatic fashion, individual aspects of the value system of Roma and Sinti are treated and conceptions of musical and literary creation, both in oral as well as written forms of transmission, are analyzed. Contents / Inhalt: Preface - Wolfgang Wippermann: ´´Wie die Zigeuner...´´ - Zur Geschichte des Antiziganismus von Luther bis Himmler - Mirella Karpati: The Meaning of the Fable in Gypsy Cultural Tradition - Beate Eder: ´´Camelamos naquerar´´ - Wir wollen sprechen. Eine Konstante in der Theaterarbeit und im literarischen Schaffen von Roma und Sinti - A. Bertolt Bengsch: Die Literatur der Roma. Ein Überblick - Eva Krekovicova: Bilder, Stereotype und Vorurteile über Roma und ihre Reflexion in der Folklore - Reimar Gilsenbach: Multikulti - Von den Roma seit alters vorgelebt, von den Deutschen jüngst als Neuwort erfunden - Dieter W. Halwachs, Mozes T. Heinschinck, Christiane Fennesz-Juhasz: Kontinuität und Wandel. Der Stellenwert von Sprache und Musik bei Roma und Sinti in Österreich - Rajko Djuric: Musik und Tanz - Max Peter Baumann: ´´Wir gehen die Wege ohne Grenzen..´´ - Zur Musik der Roma und Sinti - Oskar Elschek: Die Musik der Roma und Sinti in der Mehrheitsgesellschaft. Funktionen, Stile und Chancen - Rudolf Maria Brandl: Die ´´Yiftoi´´ und die Musik in Griechenland - Rolle und Funktion - Ursula Reinhard: Grenzstile der Roma-Musik zwischen Orient und Okzident - Carol Silverman: Music and Power: Gender and Performance among Roma (Gypsies) of Skopje, Macedonia - Svanibor Pettan: Gypsies, Music, and Politics in the Balkans: A Case Study from Kosovo - Speranta Radulescu: Our Music Versus the Music of Others - Ann Buckley: Gypsy Musicians in Transylvania: Changing Lifestyles, Changing Status - Anca Giurchescu: Gypsy Dance Style as Marker of Ethnic Identity - Balint Sarosi: Zigeunermusikanten in Ungarn - Katalin Kovalcsik: Roma or Boyash Identity? The Music of the ´´Ard´elan´´ Boyashes in Hungary - Iren Kertesz-Wilkinson: Bi-musicality and the Hungarian Vlach Gypsies. Learning to Sing and Dance as an Ethnomusicological Research Tool - Ursula Hemetek Ando Drom - Auf dem Weg. Die Rolle der traditionellen Musik im Prozeß der politischen Anerkennung der Roma in Österreich - Max Peter Baumann: Roma im Spiegelbild europäischer Kunstmusik - Faustino Nunez: Die Kunst des Flamenco und die andalusischen Gitanos - Paul Nixon: Life Patterns, Hazards and Ascendancies: Gypsies, Tinkers and Travellers in Great Britain and Ireland - Max Peter Baumann: ´´Immer treffe ich auf das, was ich nicht bin..´´ - Zur Musik der Roma und Sinti auf dem Weg der Geschichte Summaries Bibliographie zur Musik der Roma und Sinti

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
MÖRK
€ 17.90 *
zzgl. € 4.95 Versand

Extreme Pop oder Stand-Up Jazz sind nur zwei Begriffe, mit denen versucht wird, die vorwiegend auf Soul und Funk basierende kompromisslos freie Musik von Mörk und ihre Auswirkung auf das menschliche Gehirn zu beschreiben. Die Band selbst hat die Genres Philosophical Pop und Super-Funk aus der Taufe gehoben, um dem Hörer Assoziationseckpunkte zu geben. Nach dem gefeierten Auftritt beim Elbjazz Festival in Hamburg im letzten Jahr kommen Mörk im November für drei Konzerte zurück nach Deutschland, um ihr für Oktober angekündigtes neues Album The Death of Mörk vorzustellen. Mörk spielen am 8. November 2018 bei den Ingolstädter Jazztagen im Club Das Mo, am 9. November 2018 bei den Leverkusener Jazztagen im Forum und am 12. November 2018 in Frankfurt in der Brotfabrik. Mark Zentai (Gesang), Gabor Novai (Keyboard), Jason Balint Szeifert (Bass) und Daniel Ferenc Szabo (Schlagzeug) fanden schnell ihren Weg ins Herz der Budapester Underground-Musikszene. Sie spielen in Wohnzimmern, an ungewöhnlichen Veranstaltungsorten (z. B. einem Kletterstudio) oder klassischen Clubs wie dem berühmten A38 Ship und erweitern dabei kontinuierlich ihre Fangemeinde, indem sie das tun, was sie am besten können: imaginäre Grenzen durch Schaffung von Musik aus ihren Herzen aufzulösen. Nach der Veröffentlichung einiger erfolgreicher Singles und selbsterstellter Musikvideos kam das erste Studioalbum der Band You Are Free To Choose kürzlich in digitaler und physischer Form heraus. Es stellt nicht nur ein eindringliches Stück Extreme Pop Art dar, sondern ermöglicht es auch, dank eines einzigartig interaktiven CD-Booklets, tiefer in die Welt von Mörk einzutauchen. Die Band schreibt seit 2016 fortwährend aktiv neue Songs und gibt Konzerte in Ungarn, Deutschland, Polen und Tschechien, um immer mehr Fans zu erreichen.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Sep 13, 2018
Zum Angebot