Angebote zu "Black" (25.937 Treffer)

Ace Tee
25,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ace Tee & Kwam.e Bist du down? ist die Musik-Sensation des Jahres 2017. Der Song kam aus dem gefühlten Nichts und ging einmal um die Welt, was bekanntlich bei Songs in deutscher Sprache nur alle Jubeljahre mal passiert. Doch während die Klickzahlen explodierten, blieb der kreative Kopf dahinter ruhig: Ace Tee machte einfach weiter ihr Ding. Nun erscheint ihre erste EP Tee Time, die zeigt, dass die Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln eine Botschaft hat über die Kunst, sich selbst zu lieben und Träume zu leben. Schon seit längerer Zeit hat Tarin Wilda Musik gemacht, unter dem Namen Godess Medusv eher düstere Beats gebastelt, sich an der Hamburger Akademie Deutsche Pop mit Tontechnik beschäftigt, aber war mit dem Output nicht so recht zufrieden. 2016 beschloss sie, sich dem zu fügen, was man oft etwas vorschnell für die Realität hält. Sie hat sich für eine Ausbildung zur Friseurin entschlossen. Aber dieses eine Ding wollte sie noch durchziehen, schließlich war der Song bereits geschrieben, das Video seit einem halben Jahr geplant, der Beat einfach zu gut. Also trommelte sie ihre Freunde zusammen und organisierte sich eine Drohne, um in Altona ihr erstes und eventuell auch letztes Video zu drehen: Alle waren da, alle waren gut drauf, alle sahen geil aus und haben getanzt. Schon beim Drehen war uns klar, dass das etwas Besonderes sein würde. Kurz vor Weihnachten stellte sie den Track online. Der Rest ist Geschichte, die Ausbildung zur Hairstylistin erst recht. Bist du down hat seine Wurzeln in den 90s (auch wenn er schon wegen der modernen Beats gar nicht so sehr nach TLC klingt, wie alle behaupten) und vertritt alte Ideale mit neuen Worten. Dafür steht auch Ace Tee, wie sie der Juice sagte: Hip-Hop, das bedeutet für mich Unity, Liebe, etwas zu sagen zu haben. Ich wollte keine negativen Gedanken vermitteln, das passiert im Deutschrap sowieso schon zur Genüge. Zusammen mit ihrem Rap-Partner KWAM.E und ihrem Squad, die sie auf der Bühne und im Leben immer begleiten, legt sie jetzt weitere Klasse-Tracks nach.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot
Ace Tee
25,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ace Tee & Kwam.e Bist du down? ist die Musik-Sensation des Jahres 2017. Der Song kam aus dem gefühlten Nichts und ging einmal um die Welt, was bekanntlich bei Songs in deutscher Sprache nur alle Jubeljahre mal passiert. Doch während die Klickzahlen explodierten, blieb der kreative Kopf dahinter ruhig: Ace Tee machte einfach weiter ihr Ding. Nun erscheint ihre erste EP Tee Time, die zeigt, dass die Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln eine Botschaft hat über die Kunst, sich selbst zu lieben und Träume zu leben. Schon seit längerer Zeit hat Tarin Wilda Musik gemacht, unter dem Namen Godess Medusv eher düstere Beats gebastelt, sich an der Hamburger Akademie Deutsche Pop mit Tontechnik beschäftigt, aber war mit dem Output nicht so recht zufrieden. 2016 beschloss sie, sich dem zu fügen, was man oft etwas vorschnell für die Realität hält. Sie hat sich für eine Ausbildung zur Friseurin entschlossen. Aber dieses eine Ding wollte sie noch durchziehen, schließlich war der Song bereits geschrieben, das Video seit einem halben Jahr geplant, der Beat einfach zu gut. Also trommelte sie ihre Freunde zusammen und organisierte sich eine Drohne, um in Altona ihr erstes und eventuell auch letztes Video zu drehen: Alle waren da, alle waren gut drauf, alle sahen geil aus und haben getanzt. Schon beim Drehen war uns klar, dass das etwas Besonderes sein würde. Kurz vor Weihnachten stellte sie den Track online. Der Rest ist Geschichte, die Ausbildung zur Hairstylistin erst recht. Bist du down hat seine Wurzeln in den 90s (auch wenn er schon wegen der modernen Beats gar nicht so sehr nach TLC klingt, wie alle behaupten) und vertritt alte Ideale mit neuen Worten. Dafür steht auch Ace Tee, wie sie der Juice sagte: Hip-Hop, das bedeutet für mich Unity, Liebe, etwas zu sagen zu haben. Ich wollte keine negativen Gedanken vermitteln, das passiert im Deutschrap sowieso schon zur Genüge. Zusammen mit ihrem Rap-Partner KWAM.E und ihrem Squad, die sie auf der Bühne und im Leben immer begleiten, legt sie jetzt weitere Klasse-Tracks nach.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot
Ace Tee
25,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ace Tee & Kwam.e Bist du down? ist die Musik-Sensation des Jahres 2017. Der Song kam aus dem gefühlten Nichts und ging einmal um die Welt, was bekanntlich bei Songs in deutscher Sprache nur alle Jubeljahre mal passiert. Doch während die Klickzahlen explodierten, blieb der kreative Kopf dahinter ruhig: Ace Tee machte einfach weiter ihr Ding. Nun erscheint ihre erste EP Tee Time, die zeigt, dass die Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln eine Botschaft hat über die Kunst, sich selbst zu lieben und Träume zu leben. Schon seit längerer Zeit hat Tarin Wilda Musik gemacht, unter dem Namen Godess Medusv eher düstere Beats gebastelt, sich an der Hamburger Akademie Deutsche Pop mit Tontechnik beschäftigt, aber war mit dem Output nicht so recht zufrieden. 2016 beschloss sie, sich dem zu fügen, was man oft etwas vorschnell für die Realität hält. Sie hat sich für eine Ausbildung zur Friseurin entschlossen. Aber dieses eine Ding wollte sie noch durchziehen, schließlich war der Song bereits geschrieben, das Video seit einem halben Jahr geplant, der Beat einfach zu gut. Also trommelte sie ihre Freunde zusammen und organisierte sich eine Drohne, um in Altona ihr erstes und eventuell auch letztes Video zu drehen: Alle waren da, alle waren gut drauf, alle sahen geil aus und haben getanzt. Schon beim Drehen war uns klar, dass das etwas Besonderes sein würde. Kurz vor Weihnachten stellte sie den Track online. Der Rest ist Geschichte, die Ausbildung zur Hairstylistin erst recht. Bist du down hat seine Wurzeln in den 90s (auch wenn er schon wegen der modernen Beats gar nicht so sehr nach TLC klingt, wie alle behaupten) und vertritt alte Ideale mit neuen Worten. Dafür steht auch Ace Tee, wie sie der Juice sagte: Hip-Hop, das bedeutet für mich Unity, Liebe, etwas zu sagen zu haben. Ich wollte keine negativen Gedanken vermitteln, das passiert im Deutschrap sowieso schon zur Genüge. Zusammen mit ihrem Rap-Partner KWAM.E und ihrem Squad, die sie auf der Bühne und im Leben immer begleiten, legt sie jetzt weitere Klasse-Tracks nach.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot
Ace Tee
25,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ace Tee & Kwam.e Bist du down? ist die Musik-Sensation des Jahres 2017. Der Song kam aus dem gefühlten Nichts und ging einmal um die Welt, was bekanntlich bei Songs in deutscher Sprache nur alle Jubeljahre mal passiert. Doch während die Klickzahlen explodierten, blieb der kreative Kopf dahinter ruhig: Ace Tee machte einfach weiter ihr Ding. Nun erscheint ihre erste EP Tee Time, die zeigt, dass die Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln eine Botschaft hat über die Kunst, sich selbst zu lieben und Träume zu leben. Schon seit längerer Zeit hat Tarin Wilda Musik gemacht, unter dem Namen Godess Medusv eher düstere Beats gebastelt, sich an der Hamburger Akademie Deutsche Pop mit Tontechnik beschäftigt, aber war mit dem Output nicht so recht zufrieden. 2016 beschloss sie, sich dem zu fügen, was man oft etwas vorschnell für die Realität hält. Sie hat sich für eine Ausbildung zur Friseurin entschlossen. Aber dieses eine Ding wollte sie noch durchziehen, schließlich war der Song bereits geschrieben, das Video seit einem halben Jahr geplant, der Beat einfach zu gut. Also trommelte sie ihre Freunde zusammen und organisierte sich eine Drohne, um in Altona ihr erstes und eventuell auch letztes Video zu drehen: Alle waren da, alle waren gut drauf, alle sahen geil aus und haben getanzt. Schon beim Drehen war uns klar, dass das etwas Besonderes sein würde. Kurz vor Weihnachten stellte sie den Track online. Der Rest ist Geschichte, die Ausbildung zur Hairstylistin erst recht. Bist du down hat seine Wurzeln in den 90s (auch wenn er schon wegen der modernen Beats gar nicht so sehr nach TLC klingt, wie alle behaupten) und vertritt alte Ideale mit neuen Worten. Dafür steht auch Ace Tee, wie sie der Juice sagte: Hip-Hop, das bedeutet für mich Unity, Liebe, etwas zu sagen zu haben. Ich wollte keine negativen Gedanken vermitteln, das passiert im Deutschrap sowieso schon zur Genüge. Zusammen mit ihrem Rap-Partner KWAM.E und ihrem Squad, die sie auf der Bühne und im Leben immer begleiten, legt sie jetzt weitere Klasse-Tracks nach.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot
Ace Tee
25,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ace Tee & Kwam.e Bist du down? ist die Musik-Sensation des Jahres 2017. Der Song kam aus dem gefühlten Nichts und ging einmal um die Welt, was bekanntlich bei Songs in deutscher Sprache nur alle Jubeljahre mal passiert. Doch während die Klickzahlen explodierten, blieb der kreative Kopf dahinter ruhig: Ace Tee machte einfach weiter ihr Ding. Nun erscheint ihre erste EP Tee Time, die zeigt, dass die Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln eine Botschaft hat über die Kunst, sich selbst zu lieben und Träume zu leben. Schon seit längerer Zeit hat Tarin Wilda Musik gemacht, unter dem Namen Godess Medusv eher düstere Beats gebastelt, sich an der Hamburger Akademie Deutsche Pop mit Tontechnik beschäftigt, aber war mit dem Output nicht so recht zufrieden. 2016 beschloss sie, sich dem zu fügen, was man oft etwas vorschnell für die Realität hält. Sie hat sich für eine Ausbildung zur Friseurin entschlossen. Aber dieses eine Ding wollte sie noch durchziehen, schließlich war der Song bereits geschrieben, das Video seit einem halben Jahr geplant, der Beat einfach zu gut. Also trommelte sie ihre Freunde zusammen und organisierte sich eine Drohne, um in Altona ihr erstes und eventuell auch letztes Video zu drehen: Alle waren da, alle waren gut drauf, alle sahen geil aus und haben getanzt. Schon beim Drehen war uns klar, dass das etwas Besonderes sein würde. Kurz vor Weihnachten stellte sie den Track online. Der Rest ist Geschichte, die Ausbildung zur Hairstylistin erst recht. Bist du down hat seine Wurzeln in den 90s (auch wenn er schon wegen der modernen Beats gar nicht so sehr nach TLC klingt, wie alle behaupten) und vertritt alte Ideale mit neuen Worten. Dafür steht auch Ace Tee, wie sie der Juice sagte: Hip-Hop, das bedeutet für mich Unity, Liebe, etwas zu sagen zu haben. Ich wollte keine negativen Gedanken vermitteln, das passiert im Deutschrap sowieso schon zur Genüge. Zusammen mit ihrem Rap-Partner KWAM.E und ihrem Squad, die sie auf der Bühne und im Leben immer begleiten, legt sie jetzt weitere Klasse-Tracks nach.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot
Ace Tee
24,85 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ace Tee & Kwam.e Bist du down? ist die Musik-Sensation des Jahres 2017. Der Song kam aus dem gefühlten Nichts und ging einmal um die Welt, was bekanntlich bei Songs in deutscher Sprache nur alle Jubeljahre mal passiert. Doch während die Klickzahlen explodierten, blieb der kreative Kopf dahinter ruhig: Ace Tee machte einfach weiter ihr Ding. Nun erscheint ihre erste EP Tee Time, die zeigt, dass die Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln eine Botschaft hat über die Kunst, sich selbst zu lieben und Träume zu leben. Schon seit längerer Zeit hat Tarin Wilda Musik gemacht, unter dem Namen Godess Medusv eher düstere Beats gebastelt, sich an der Hamburger Akademie Deutsche Pop mit Tontechnik beschäftigt, aber war mit dem Output nicht so recht zufrieden. 2016 beschloss sie, sich dem zu fügen, was man oft etwas vorschnell für die Realität hält. Sie hat sich für eine Ausbildung zur Friseurin entschlossen. Aber dieses eine Ding wollte sie noch durchziehen, schließlich war der Song bereits geschrieben, das Video seit einem halben Jahr geplant, der Beat einfach zu gut. Also trommelte sie ihre Freunde zusammen und organisierte sich eine Drohne, um in Altona ihr erstes und eventuell auch letztes Video zu drehen: Alle waren da, alle waren gut drauf, alle sahen geil aus und haben getanzt. Schon beim Drehen war uns klar, dass das etwas Besonderes sein würde. Kurz vor Weihnachten stellte sie den Track online. Der Rest ist Geschichte, die Ausbildung zur Hairstylistin erst recht. Bist du down hat seine Wurzeln in den 90s (auch wenn er schon wegen der modernen Beats gar nicht so sehr nach TLC klingt, wie alle behaupten) und vertritt alte Ideale mit neuen Worten. Dafür steht auch Ace Tee, wie sie der Juice sagte: Hip-Hop, das bedeutet für mich Unity, Liebe, etwas zu sagen zu haben. Ich wollte keine negativen Gedanken vermitteln, das passiert im Deutschrap sowieso schon zur Genüge. Zusammen mit ihrem Rap-Partner KWAM.E und ihrem Squad, die sie auf der Bühne und im Leben immer begleiten, legt sie jetzt weitere Klasse-Tracks nach.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot
Ace Tee
28,20 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ace Tee & Kwam.e Bist du down? ist die Musik-Sensation des Jahres 2017. Der Song kam aus dem gefühlten Nichts und ging einmal um die Welt, was bekanntlich bei Songs in deutscher Sprache nur alle Jubeljahre mal passiert. Doch während die Klickzahlen explodierten, blieb der kreative Kopf dahinter ruhig: Ace Tee machte einfach weiter ihr Ding. Nun erscheint ihre erste EP Tee Time, die zeigt, dass die Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln eine Botschaft hat über die Kunst, sich selbst zu lieben und Träume zu leben. Schon seit längerer Zeit hat Tarin Wilda Musik gemacht, unter dem Namen Godess Medusv eher düstere Beats gebastelt, sich an der Hamburger Akademie Deutsche Pop mit Tontechnik beschäftigt, aber war mit dem Output nicht so recht zufrieden. 2016 beschloss sie, sich dem zu fügen, was man oft etwas vorschnell für die Realität hält. Sie hat sich für eine Ausbildung zur Friseurin entschlossen. Aber dieses eine Ding wollte sie noch durchziehen, schließlich war der Song bereits geschrieben, das Video seit einem halben Jahr geplant, der Beat einfach zu gut. Also trommelte sie ihre Freunde zusammen und organisierte sich eine Drohne, um in Altona ihr erstes und eventuell auch letztes Video zu drehen: Alle waren da, alle waren gut drauf, alle sahen geil aus und haben getanzt. Schon beim Drehen war uns klar, dass das etwas Besonderes sein würde. Kurz vor Weihnachten stellte sie den Track online. Der Rest ist Geschichte, die Ausbildung zur Hairstylistin erst recht. Bist du down hat seine Wurzeln in den 90s (auch wenn er schon wegen der modernen Beats gar nicht so sehr nach TLC klingt, wie alle behaupten) und vertritt alte Ideale mit neuen Worten. Dafür steht auch Ace Tee, wie sie der Juice sagte: Hip-Hop, das bedeutet für mich Unity, Liebe, etwas zu sagen zu haben. Ich wollte keine negativen Gedanken vermitteln, das passiert im Deutschrap sowieso schon zur Genüge. Zusammen mit ihrem Rap-Partner KWAM.E und ihrem Squad, die sie auf der Bühne und im Leben immer begleiten, legt sie jetzt weitere Klasse-Tracks nach.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot
Ace Tee
26,45 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ace Tee & Kwam.e Bist du down? ist die Musik-Sensation des Jahres 2017. Der Song kam aus dem gefühlten Nichts und ging einmal um die Welt, was bekanntlich bei Songs in deutscher Sprache nur alle Jubeljahre mal passiert. Doch während die Klickzahlen explodierten, blieb der kreative Kopf dahinter ruhig: Ace Tee machte einfach weiter ihr Ding. Nun erscheint ihre erste EP Tee Time, die zeigt, dass die Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln eine Botschaft hat über die Kunst, sich selbst zu lieben und Träume zu leben. Schon seit längerer Zeit hat Tarin Wilda Musik gemacht, unter dem Namen Godess Medusv eher düstere Beats gebastelt, sich an der Hamburger Akademie Deutsche Pop mit Tontechnik beschäftigt, aber war mit dem Output nicht so recht zufrieden. 2016 beschloss sie, sich dem zu fügen, was man oft etwas vorschnell für die Realität hält. Sie hat sich für eine Ausbildung zur Friseurin entschlossen. Aber dieses eine Ding wollte sie noch durchziehen, schließlich war der Song bereits geschrieben, das Video seit einem halben Jahr geplant, der Beat einfach zu gut. Also trommelte sie ihre Freunde zusammen und organisierte sich eine Drohne, um in Altona ihr erstes und eventuell auch letztes Video zu drehen: Alle waren da, alle waren gut drauf, alle sahen geil aus und haben getanzt. Schon beim Drehen war uns klar, dass das etwas Besonderes sein würde. Kurz vor Weihnachten stellte sie den Track online. Der Rest ist Geschichte, die Ausbildung zur Hairstylistin erst recht. Bist du down hat seine Wurzeln in den 90s (auch wenn er schon wegen der modernen Beats gar nicht so sehr nach TLC klingt, wie alle behaupten) und vertritt alte Ideale mit neuen Worten. Dafür steht auch Ace Tee, wie sie der Juice sagte: Hip-Hop, das bedeutet für mich Unity, Liebe, etwas zu sagen zu haben. Ich wollte keine negativen Gedanken vermitteln, das passiert im Deutschrap sowieso schon zur Genüge. Zusammen mit ihrem Rap-Partner KWAM.E und ihrem Squad, die sie auf der Bühne und im Leben immer begleiten, legt sie jetzt weitere Klasse-Tracks nach.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot
Bilderbuch
39,05 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Wenn man an ein Bilderbuch denkt, denkt man zunächst natürlich an Bilder. Und Farben. Wenn man die Band Bilderbuch denkt, geht es einem genauso. Dieses Gelb des Lamborghini Diablo und der Handschuhe von Sänger Maurice Ernst im Video von Maschin, diese Kombination aus türkis, blau und grün in Plansch, diese ikonografischen Szenen im Sportwagen mit sich hebenden und senkenden Fenstern oder die Kinder, die in extremer Zeitlupe Arschbomben machen: All das hat man im Kopf, wenn man an Bilderbuch denkt. Und daran, dass Bilder und Musik so eine grandiose Symbiose eingehen. Oft ist schon geschrieben und gesagt worden, dass Maschin Video und Song purer Sex seien. Und, ja, es stimmt, auch nach dem 50sten Durchlauf noch. Und, ja, Noisey sagt völlig zurecht über Plansch: Sie sind neben Kanye West wohl die einzigen, die Autotune verwenden können, ohne absolut beschissen zu klingen und dann auch noch mit deutschen Texten. All das hat dazu geführt, dass die Österreicher nicht mehr die angesagteste neue Band (und neu sind sie schon mal gar nicht) aus der kleinen Alpenrepublik sind, sondern den ihnen schon lange angemessenen Zuspruch bekommen. Inzwischen ist mit Schick Schock ihre drittes Album erschienen und markiert einen weiteren musikalischen Fortschritt, hin zu mehr Vielfalt, zu einer ausgeprägteren Produktion, zu klareren Strukturen. Auch live haben Bilderbuch noch eine Schippe draufgelegt, wie die jüngste (und ausverkaufte) Tour belegte. Jetzt haben sie bestätigt, dass sie am 9. Dezember erneut nach Hamburg kommen, um im Uebel & Gefährlich zu spielen.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.01.2018
Zum Angebot
Daniel Caesar
24,80 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Daniel Caesar singt schon so lange, wie ich denken kann. Ich glaube, ich habe schon mit dem Singen begonnen, bevor ich überhaupt denken konnte, lacht der sympathische 22-Jährige in einem seiner bislang raren Video-Interviews. Singen sei für ihn stets die Möglichkeit gewesen, seinen innersten Emotionen und Gedanken Ausdruck zu verleihen, und das hat sich bis heute nicht geändert: Wer diesem jungen Sänger und Songwriter zuhört, wird geradezu in eine Trance versetzt, bei der Melodien, Songentwürfe und ihre Inhalte zu einer Art Meditation über das Leben verschmelzen. Stets ein Einzelgänger und Selfmade-Man, ging Daniel Caesar auch seine musikalische Karriere entsprechend selbstbestimmt an: Gerade die Highschool abgeschlossen, richtete er sich einen eigenen Spotify-Kanal ein und veröffentlichte erste eigene Songs. Kaum hatte er einige beisammen, bündelte er sie jeweils zu EPs, die dann über Apple Music vertrieben wurden. Über diese Weise gelangte er zu einem großen Hörerkreis durch reine Mundpropaganda; inzwischen liegt die Streaming-Zahl seiner Songs bei Apple Music bei weit über 20 Millionen. Dies kommt nicht überraschend, angesichts der Aufrichtigkeit und Intensität seiner Lieder und ihrer Darbietung. Caesar singt in berührender Weise über die drei Themen, die sein Leben bis hierhin bestimmten: Liebe, Religion sowie die junge Generation, die, wie er, den Jahrtausendwechsel als Kind erlebt hat. Damit steht er ganz in der Tradition alter Gospel-Größen, ohne sich aber mit ihnen gemein zu machen als Vorbilder nennt er hingegen eher aktuelle Stars wie Jay-Z oder The Weeknd, die ihren Weg an die Spitze auf ganz eigenen Wegen beschritten. Zwischen 2012 und 2014 veröffentlichte er vier EPs, die sein herausragendes Talent in die Welt trugen; der gesamte angelsächsische Raum zwischen Commonwealth und Nordamerika verfiel seiner Stimme und seinen zutiefst berührenden Songs. Der Boden war daher optimal bereitet, als Ende August sein Debütalbum Freudian erschien, das, obschon ausschließlich als Download und Stream veröffentlicht, in vielen Ländern hoch in die Charts schoss. Ob und wann Freudian auch als physischer Tonträger erscheint, lässt Daniel Caesar bewusst offen: Ich bin ein Künstler einer neuen Generation, der sich ganz bewusst von den alten Strukturen im Musikbusiness abwendet, sagt er. Warum? Weil sich die gesamte Musikindustrie im Umbruch befindet und weil ich ohnehin ein Musiker bin, dem es nur um die Kunst und kein Stück ums Geschäft geht. Ich werde daher abwarten, wie sich die Branche in der nächsten Zeit entwickelt und auch weiterhin meinen ganz eigenen Weg wählen, meine Musik an die Menschen zu bringen, die sie verstehen.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.12.2017
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe