Angebote zu "Ebook" (34.866 Treffer)

Bewegung in der Musik (eBook, PDF)
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Musik und Bewegung weisen eine ausgeprägte anthropologische Dimension auf. Teresa Leonhardmair nimmt einen Perspektivenwechsel vor und situiert Bewegung in der Musik. Sie zeigt: Seit jeher spielt Bewegung in der Rede über Musik eine Rolle und ist Basis des Musik-Erlebens. In der Synopsis der Quellen werden erstmals Zusammenhänge sichtbar, die einen Beitrag für die Hermeneutik und Vermittlung von Musik leisten. Die breit angelegte Untersuchung etabliert den Zwischenraum von Wissenschaft und Kunst, innerhalb dessen sich Bewegung als Grundlage der Musik entfaltet. Der transdisziplinäre Ansatz generiert anhand musikalischer Parameter und Phänomene neue Sichtweisen und Impulse für musikaffine Fachbereiche.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Ein Traum von Musik (eBook, ePUB)
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Persönliche, berührende, spannende, humorvolle Geschichten Liebe und Musik sind im Leben von Elke Heidenreich nicht voneinander zu trennen. Wie ein Leitmotiv durchziehen Musiker ihr (Liebes-) Leben, und sie weiß davon in ihrer mitreißenden und humorvollen Art zu erzählen. Doch auch die fünfundvierzig anderen Autorinnen und Autoren haben eine ganz besondere Beziehung zur Welt der Töne und Harmonien. Und es sind erstaunliche, bewegende, abenteuerliche, spannende und amüsante Geschichten, die so unterschiedliche Menschen wie Senta Berger, Campino, Axel Hacke, André Heller, Hans Werner Henze, Dieter Hildebrandt, Udo Jürgens, Ursula von der Leyen, Reinhard Mey, Isabella Rossellini, Volker Schlöndorff, Christian Ude, Roger Willemsen u.v.a. mit großer Offenheit schildern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Leben mit der Musik (eBook, ePUB)
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Werk hat weitgehend den Charakter eines Selbstzeugnisses. Es ist aber nicht nur Rückblick auf ein langes, von vielen Wechselfällen geprägtes Leben und eine einzigartige Konzertkarriere. Claudio Arrau vermittelt zugleich Wesentliches über Fragen der Spieltechnik und werkgetreuer Interpretation, die das Musikverständnis eines jeden Lesers bereichern. Nicht zuletzt werfen seine Erinnerungen auch immer wieder interessante Streiflichter auf andere große Zeitgenossen, von d?Albert, Busoni und Saint-Saëns bis zu Artur Schnabel, Wilhelm Kempff, Edwin Fischer, Furtwängler, Gieseking u. a., und tragen bei zu einem Stück Musikgeschichte aus erster Hand. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Lexikon Musik über Musik als eBook Download von...
36,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(36,95 € / in stock)

Lexikon Musik über Musik:Variationen - Transkriptionen - Hommagen - Stilimitationen - B-A-C-H. Aufl. 2004. Klaus Schneider

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.04.2018
Zum Angebot
Poe in der Musik als eBook Download von Gregor ...
30,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(34,90 € / in stock)

Poe in der Musik:Eine versatile Allianz Gregor Herzfeld

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.04.2018
Zum Angebot
Der Königsweg der Musik als eBook Download von ...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,99 € / in stock)

Der Königsweg der Musik:Musikhören als Schöpfungsakt - Die Kunst der Musikmeditation Wolfgang Zeitler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.04.2018
Zum Angebot
Bauwerke für Musik als eBook Download von Micha...
149,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(149,95 € / in stock)

Bauwerke für Musik:Konzertsäle und Opernhäuser, Musik und Zuhörer vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Reprint 2010 Michael Forsyth

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.04.2018
Zum Angebot
Musik & Eros (eBook, ePUB)
11,95 € *
ggf. zzgl. Versand

?Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter.? (Shakespeare, Was Ihr Wollt). Die Musik ist nicht nur eine Freude für die Ohren; sie ist auch das Echo des Herzschlags, des Atems und des Verlangens. Professor Döpp deutet die Musik als Katalysator für Tanz, Liebe und Sex. Vom Notenblatt, über den Tanz bis hin zu den Instrumenten ist die Musik der Ausdruck unserer tiefen Sehnsüchte und stärksten Leidenschaften. Dieser Text befasst sich mit der Musik und der Kunst von den Tänzen der ersten Menschen über den Bauchtanz bis hin zur Popmusik und elektronischen Musik. Das Buch Musik & Eros nimmt uns mit auf eine Zeitreise, um die Beziehungen zwischen Musik und Sexualität zu erforschen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.04.2018
Zum Angebot
Kinder optimal fördern ? mit Musik (eBook, PDF)
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer musiziert, kann sein eigener Walkman sein. Zu diesem Bewusstsein möchte das vorliegende Taschenbuch einen wirkungsvollen Beitrag leisten´´, so H.G. Bastian im Vorwort zu diesem Band. Schon nach wenigen Wochen war sie vergriffen - die erste Auflage der Langzeitstudie von H.G. Bastian mit dem Titel ´´Musik(erziehung) und ihre Wirkung´´, die auf 686 Seiten mit wissenschaftlichem Anspruch und wissenschaftlicher Methodik die Wirkung von Musik auf die menschliche Persönlichkeit darstellt. Die Ergebnisse der sechsjährigen Untersuchung an Berliner Grundschulen elektrisierten die Öffentlichkeit und lösten derzeit eine neue bildungspolitische Diskussion aus. Verstärkter Musikunterricht führt nachweislich u.a. zu einem bedeutsamen IQ-Gewinn, zu einer Kompensation von Konzentrationsschwächen; zur Stärkung der Kreativität und zu einer signifikanten Verbesserung der sozialen Kompetenz. Jetzt liegt das umfangreiche Material in einer gut lesbaren Zusammenfassung für ein breites Publikum vor. Die Studie wurde optisch und inhaltlich ´´verkleinert´´, ohne allzu stark verkürzt zu werden. Ziel dieses Taschenbuches ist, die Menschen zu mobilisieren - und zwar für die Musik. Das Buch steht in Zusammenhang mit der bundesweiten Aktion ´´Intelligent mit Musik´´, an der u.a. der Deutsche Musikrat und der Dachverband Musikwirtschaft mitwirken. Die Aktion wird begleitet von einer breiten Pressekampagne. Der Autor Hans Günther Bastian, geboren 1944, Studium der Musik, Mathematik und Katholischen Theologie an der Goethe-Universität Frankfurt; Promotion zum Dr. phil.; Professor für Musikpädagogik an der Universität Bonn. 1986 Ruf auf den Lehrstuhl für Musik und ihre Didaktik an der Universität-GH Paderborn. 1992-1998 Gründungsdirektor des Instituts für Begabungsforschung und Begabtenförderung in der Musik (IBFF) der Universität Paderborn. Seit 1998 Professor für Musikpädagogik an der Goethe-Universität Frankfurt/Main.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Kinder optimal fördern - mit Musik (eBook, ePUB)
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was haben sie gemeinsam - die Universalgelehrte Hildegard von Bingen, die Pianistin Clara Schumann, der Nobelpreisträger Albert Einstein, der Jahrhundertgeiger Yehudi Menuhin, Altbundeskanzler Helmut Schmidt und die Schauspielerin Katja Riemann? Sie haben allesamt erfahren, dass aktives Musizieren die Lebensqualität steigert - Einzelbeispiele? Nein! Eine sechsjährige Langzeitstudie mit Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren hat wissenschaftlich eindeutig belegt: Musizierende Kinder und Jugendliche - verbessern ihr Sozialverhalten, - erhöhen ihren IQ-Wert, - erbringen gute schulische Leistungen, - kompensieren Konzentrationsschwächen u.a.m. Professor Hans Günther Bastian, Leiter des Forschungsprojektes, fasst im vorliegenden Taschenbuch wichtige Ergebnisse der 700 seiten starken wissenschaftlichen Studie Musik(erziehung) und ihre Wirkung zusammen und bietet überzeugende Argumente für die Forderung nach einem zentralen Platz von Musikerziehung in der allgemein-bildenden Schule. Das Buch hilft Eltern, Erziehern, Musiklehrern, den Jugendlichen selbst und Politikern auf Landes- und Bundesebene zu erkennen, welches Potential in Musik und Musikerziehung steckt. Lasst uns dafür sorgen, dass in unseren Wohnungen und in unseren Schulen gesungen und Musik gemacht wird, auf dass die Nachwachsenden lernen, daran Freude zu haben. Es wird Zeit für jene Sprache, die unsere Seele ohne Umwege erreicht... (Altbundeskanzler Helmut Schmidt)

Anbieter: buecher.de
Stand: 07.04.2018
Zum Angebot