Angebote zu "Entartete" (7 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

´´Entartete Musik´´Willkommen In Deutschland-Ei...
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 21.01.2018
Zum Angebot
´´Entartete Musik´´Willkommen In Deutschland-Ei...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 08.12.2017
Zum Angebot
Musik und Politik. EinFach Musik
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ermöglicht einen ebenso schüler- wie sachgerechten, fachübergreifenden Musikunterricht. Auf der Grundlage aktueller bedeutungs- und interaktionstheoretischer, interdisziplinärer Überlegungen werden Zusammenhänge zwischen Musik und Politik in folgenden Bausteinen entfaltet: Musik wird politisch durch Texte und Gebrauch (Nationalhymnen, Krieg, Gesellschaftskritik, Rassismus) Komponierte Kommentare zu politischer Musik (Zitat, Parodie) Musik als tönender politischer Diskurs (Solidarität, Massengehorsam, Unmenschlichkeit) Musik wird politisch durch Kontexte (Patriotismus, Propaganda) Musik wird politisch kommentiert (´´Entartete´´ und ´´unerwünschte´´ Musik) Zahlreiche Arbeitsblätter als Kopiervorlage und die beigefügte CD mit Hörbeispielen erleichtern die Unterrichtsvorbereitung und -durchführung in der Mittel- und Oberstufe.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.01.2018
Zum Angebot
Musik und ´´Drittes Reich´´
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Musik beginnt das Dritte Reich nicht erst 1933 und endet nicht wirklich 1945. Dies ist die Einsicht, wenn man die Musik der Zeit von 1900 bis 1960 studiert. Der Band ist aus einem Antiquariatsprojekt von etwa 700 Dokumenten entstanden und begnügt sich nicht, wie bisher üblich, die musikalischen Makrostrukturen des Dritten Reichs anhand von 30 bis 40 Titeln zu illustrieren; vielmehr wird in breiter dokumentarischer Fülle den Fragen nachgegangen, aus welchen Traditionen Musik und Musikwissenschaft der Nazis kamen, worin ihre ideologisch-ästhetische Eigenart besteht und wie sie nach 1945 weiter wirken. Ferner wird die Entartete Musik und die auf ihre Autoren gerichtete Eliminierungs-Literatur sowie die Musik in Exil und Emigration dargestellt. Viele Dokumente zeigen in erschütternder Direktheit, mit welchen Problemen die Musiker jener Zeit konfrontiert waren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Erstickte Stimmen
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Mai 1938 wurde in Düsseldorf unter der Ägide der nationalsozialistischen Kulturverantwortlichen eine Ausstellung mit dem Titel ´´Entartete Musik´´ eröffnet. Diffamiert wurden darin der ´´Musikbolschewismus´´, die atonale Musik, der Jazz und natürlich die Musik jüdischer Komponisten. Viele jener Künstler, die im Namen der Säuberung des deutschen Musiklebens damals auf den Index gesetzt wurden, haben - durch Deportation oder in der Anonymität des Exils verschwunden - ihren gebührenden Platz im heutigen Musikschaffen noch nicht wiedererlangt. Das große Verdienst von Amaury du Closels Buch besteht darin, dass es sich nicht nur auf die bekannten Namen wie Schönberg, Weill, Zemlinsky oder Schreker beschränkt, sondern das Leben und Wirken von rund 200 Komponisten rekonstruiert, die heute fast vergessen sind. Nach Erläuterung des ideologischen Konzeptes ´´Entartete Musik´´ beschreibt der Autor jene Institutionen und Gesetze, die die systematische Auslöschung der ´´unerwünschten´´ Elemente in der deutschen Musikwelt überhaupt erst ermöglichten. Im letzten Teil des Buches werden die Schicksale und Biografien der Komponisten im Exil in Frankreich, Großbritannien, der Schweiz, in den USA und Südamerika sowie in Japan dargestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.01.2018
Zum Angebot
Unser letzter Sommer
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Sommer 1943, die deutsche Sicherheitspolizei kontrolliert das besetzte Ostpolen. Romek (17, Filip Piotrowicz) ist Heizer auf einer Rangierlok und träumt davon, als Lokomotivführer auf der Warschau-Strecke zu arbeiten. Er will das Herz von Franka (16, Urszula Bogucka) erobern, der wunderschönen Tochter eines Bauern, die eine Anstellung als Küchenhilfe im deutschen Gendarmerieposten hat. Dort lernt sie den jungen Deutschen Guido (17, Jonas Nay) kennen, der für das Hören von entarteter Musik in ihr Dorf strafversetzt wurde. Mit seinen Kameraden soll er die Bahnstrecke absichern, nach Flüchtlingen suchen und Partisanen aufspüren. Die Liebe zum Jazz bringt die Drei zusammen. Guido verliebt sich in Franka und zu Romeks Überraschung erwidert sie die Gefühle des Deutschen. Noch scheint die Front weit weg, dafür der Sommer umso näher. Auf dem Weg zur Arbeit, entlang der Zugstrecke findet Romek das verletzte jüdische Mädchen Bunia (16, Maria Semotiuk). Er beschließt ihr zu helfen. Die Vier begegnen ihrer ersten Liebe, befreien sich für den Augenblick aus ihrer rauen Realität und begeben sich in grausame Gefahr. Ihr Wunsch nach Normalität und innigen Beziehungen ist in Verbindung mit dem schrecklichen Krieg zukunftslos, führt zu einer Reihe sich zuspitzender Tragödien - bis hin zu dem Moment, an dem sich jeder einzelne entscheiden muss.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Emil Nolde
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Emil Nolde, einer der führenden Maler des deutschen Expressionismus, zählt zu den großen Künstlern des 20. Jahrhunderts. Seine ausdrucksstarken, farbintensiven Gemälde und Aquarelle gehören zum Bilderkanon unserer Zeit. Die erfahrene Biographin Kirsten Jüngling legt nun die erste große Nolde-Biographie vor. Auf der Basis umfangreicher Archivstudien und zahlreicher erstmals erschlossener Quellen wirft sie einen neuen Blick auf dieses bemerkenswerte Künstlerleben, in dem sich die großen Umbrüche der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts spiegeln. Jüngling zeichnet Nolde als einen Mann der Widersprüche: einerseits Sympathisant der Lebensreformbewegung, Bewunderer fremder Kulturen und Anhänger moderner Ausdrucksformen in Kunst und Musik, andererseits zutiefst konservativer Propagandist einer ´´germanischen Kunst´´, Antisemit und NSDAP-Mitglied. Trotz diverser Anbiederungsversuche an die NS-Machthaber wurden seine Werke als ´´entartet´´ diffamiert - was ihm nach dem Krieg rasch Rehabilitation und neuen Ruhm einbrachte. Ein spannendes Kapitel deutscher Kultur- und Zeitgeschichte, das Jüngling bravourös zu erzählen vermag.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot