Angebote zu "Jüdischer" (50 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Äffchen Bob
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Wir brauchen ein Abschiedslied für den Kindergarten´´, ´´ ... ein Begrüßungslied für die neuen Erstklässler´´, ´´... ein Lied für Jungs´´. Nicht nur solche Bitten aus der Praxis haben Uli Führes ganz besondere Kreativität erweckt: Das Ergebnis sind diese Lieder, die vom Ende des Kindergartens bis zur fünften Klasse prima das Schuljahr, dessen Alltag und die vielen besonderen Gelegenheiten begleiten: Spiellieder, Erzähllieder und ´Rituallieder´ sowie afrikanische und orientalische Songs, die in ihrer Mehrsprachigkeit Brücken zu unserer Kultur bauen. Leichte Kanons führen zur einfachen Mehrstimmigkeit, Tanzlieder machen munter, und beim Kerzenlied dürfen sich auch Muslime, Kinder jüdischen Glaubens und Kinder ohne Konfession in der Adventszeit angesprochen fühlen. Uli Führe bietet hier wieder eine reiche Materialsammlung, mit der das ganze Jahr klingend begleitet werden kann. Für geübtere Singgruppen und Kinderchöre gibt es zu vielen Liedern eine zweite Stimme. Und die Playback-CD ist auch gut geeignet für Aufführungen ohne eigene Instrumente. Uli Führes besondere Fähigkeit, leicht singbare und dabei niemals banale Klänge zu erzeugen, mal ruhig schwebende Rhythmen, dann wieder groovig Swingendes zu komponieren, schafft eine Musik, die ins Herz geht. Und der Kopf fühlt sich auch unterhalten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot
Klezmer Flute Duets
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Sammlung für zwei Flöten verbindet traditionelle Stücke der jahrhundertealten Volksmusik aus Osteuropa mit neuen, stilistisch angelehnten Eigenkompositionen. Im mittleren Schwierigkeitsgrad spiegeln die 13 Duos authentisch die Ensemblemusik wider, die bei jüdischen Hochzeitsfeierlichkeiten ihre Wurzeln hat. Konzertant und gleichsam unterhaltend erweisen sich die bunt zusammengestellten Melodien, von deren Ausgelassenheit und Melancholie man sich anstecken lässt. Mit ihrem warmem Ton, tragendem Klang sowie ihrer instrumentenspezifischen Leichtigkeit kann sich die Flöte hier von ihrer besten Seite zeigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Musik kommt aus der Stille
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

András Schiff ist einer der bedeutendsten Pianisten der Gegenwart. Internationale Beachtung erfuhr er außerdem für seine klare Stellungnahme gegen nationalistische Haltungen, etwa die Weigerung, im Ungarn Orbáns aufzutreten. Im Gespräch mit Martin Meyer gibt er Auskunft über seine künstlerischen Grundanschauungen, die Geschichte seiner jüdischen Familie und sein politisches Engagement. Seine Essays bieten Porträts großer Künstler, politische Beiträge und Interpretationen zentraler Klavierwerke.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Sefarad hören: Eine jüdische Zeitreise, 1 Audio-CD
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

1492: Christoph Kolumbus segelt in die neue Welt. Im gleichen Jahr erlässt das katholische Königspaar auf der Iberischen Halbinsel ein Ausweisungsedikt. Juden, die nicht zum Christentum konvertieren wollen, müssen Kastilien und Aragón verlassen. Tausende gehen die Diaspora. Die Nachfahren der iberischen Juden, die Sefarden , bleiben der Kultur und Sprache ihrer Heimat, Spanisch und Portugiesisch, treu. Sie befruchten die Kultur ihrer neuen Lebensorte. In Italien und im Osmanischen Reich führen sie den Buchdruck ein und sind geschätzte Ärzte und Finanziers der Sultane. Die zwangsgetauften Juden, die Marranen, die später Portugal verlassen, siedeln sich in Amsterdam, Hamburg und von dort aus in der Neuen Welt an. Hier prägen sie vor allem den Synagogenbau und die Grabkunst. Die ARD-Kulturjournalistin Antje Hinz spürt der Frage nach, wie das geografische Umfeld Alltag und Kultur der Sefarden, ihre Feste und Identität geprägt hat, über ständige Verfolgung, Ausgrenzung und die Grauen der Shoa hinweg bis zu den Migrationswegen in heutigen Tagen. Eingebettet in jüdisch-sefardische Musik erzählt die Schauspielerin Charlotte Schwab von dem iberisch-jüdischen Philosophen Moses Maimonides, dem Religionskritiker Baruch de Spinoza, den Dichtern Jehuda ha-Levi und Ibn Esra sowie von sefardischen Intellektuellen des 20. Jahrhunderts, dem Liedermacher Georges Moustaki sowie den Literaten Elias Canetti und Mario Levi.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
Alfred Kerr - Weltempfindung mit Musike, 1 Audi...
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Jugend in Berlin, die Sprache als ´´Sendung´´, der Berliner Kerr, der Schlesier Kerr und der jüdische Kerr. Berlin, der Grunewald und die märkische Landschaft, die Rundfunkarbeit, sein Metier das Theater in Vers wie in Prosa, das Feuilleton und die Glosse, die Selbsbetrachtung und die Reisen. Damit sind Persönlichkeit und Werk von Kerr in ihren wesentlichen Zügen erfasst.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Erstickte Stimmen
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Mai 1938 wurde in Düsseldorf unter der Ägide der nationalsozialistischen Kulturverantwortlichen eine Ausstellung mit dem Titel ´´Entartete Musik´´ eröffnet. Diffamiert wurden darin der ´´Musikbolschewismus´´, die atonale Musik, der Jazz und natürlich die Musik jüdischer Komponisten. Viele jener Künstler, die im Namen der Säuberung des deutschen Musiklebens damals auf den Index gesetzt wurden, haben - durch Deportation oder in der Anonymität des Exils verschwunden - ihren gebührenden Platz im heutigen Musikschaffen noch nicht wiedererlangt. Das große Verdienst von Amaury du Closels Buch besteht darin, dass es sich nicht nur auf die bekannten Namen wie Schönberg, Weill, Zemlinsky oder Schreker beschränkt, sondern das Leben und Wirken von rund 200 Komponisten rekonstruiert, die heute fast vergessen sind. Nach Erläuterung des ideologischen Konzeptes ´´Entartete Musik´´ beschreibt der Autor jene Institutionen und Gesetze, die die systematische Auslöschung der ´´unerwünschten´´ Elemente in der deutschen Musikwelt überhaupt erst ermöglichten. Im letzten Teil des Buches werden die Schicksale und Biografien der Komponisten im Exil in Frankreich, Großbritannien, der Schweiz, in den USA und Südamerika sowie in Japan dargestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.05.2018
Zum Angebot
Klezmer für Kinder, 1 Audio-CD
11,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Fahrende Gesellen sind in der Stadt und sie haben viele Lieder im Gepäck. Da wird ausgelassen gespielt und gesungen, lustig getanzt und geklatscht, ein wenig geweint und aus vollem Herzen gelacht. Die Lieder folgen der Tradition weltlicher jüdischer Musik und erzählen von Familie, Freunden und Festen. Sogar eine Klezmerfassung von ´´Ein Männlein steht im Walde´´ ist zu hören.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
From the Repertoire of Giora Feidman
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Was ist jüdische Soul Musik?´´´´Sehr lieblicher Wein in einem antiken Weinglas´´ antwortet Giora Feidman. Sie drückt Träume aus, Hoffnungen, Freud und Leid der ganzen Welt. Wohin auch immer Juden wanderten, Europa, den Orient und Amerika, gab es Folkmusiker, Klezmorim, die für ihr Publikum mit Spontaneität und Überschwenglichkeit spielten. Ihr Stil ist ebenso eindeutig erkennbar und universell wie Dixieland und Kalypso

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
Nach der Ewigkeit
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem kühlen Blick seiner Berufsgenossen Tschechow und Bulgakow beobachtet der Arzt und Schriftsteller Maxim Ossipow seine postsowjetischen Zeitgenossen: fliegende Händler, tadschikische Gastarbeiter, neureiche Emigranten, ehemalige Geheimdienstler und ihre tüchtigen, in der neuen Zeit angekommenen Kinder, aber auch passionierte Theaterleute und jüdische Musiker. Die meisten seiner Erzählungen spielen in Tarussa, einer hundert Kilometer von Moskau entfernten Provinzstadt. Doch wir lernen auch Moskau kennen, begleiten den Autor auf einer Bahnfahrt im Inneren Russlands, folgen ihm zum Cape Cod oder nach Berlin. Ossipow gibt einen tiefen Einblick in die uns gänzlich unbekannte russische Provinz: in ein Leben voller Extreme, wo Haltlosigkeit, abgrundtiefe Scheußlichkeit und Herzlichkeit unvermittelt nebeneinander wohnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2018
Zum Angebot
Das Konzert
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Andrei Filipov (Aleksei Guskov), einst Dirigent des weltberühmten Bolschoi-Orchesters in Moskau, fristet dort nun sein Dasein als Putzkraft. Da er in den 80er Jahren jüdische Musiker nicht aus dem Orchester werfen wollte, fiel er in Ungnade und wurde von der kommunistischen Regierung zum Hausmeister degradiert. Eines Tages fällt ihm, während er das Büro des Direktors reinigt, zufällig ein Fax des Pariser ´´Theatre du Châtelet´´ in die Hände. Der dortige Direktor Olivier Morne Duplessis (François Berléand) lädt das Bolschoi-Orchester zu einem Konzert ein. Spontan steckt Andrei das Fax ein und löscht die dazugehörige e-Mail. Er entschließt sich, das Orchester in seiner alten Besetzung wieder aufleben zu lassen und anstelle des Jetzigen in Paris zu spielen. Kein leichtes Unterfangen, denn die alten Kollegen arbeiten mittlerweile als Umzugshilfen, Taxifahrer, Straßenmusiker oder Handyverkäufer. In Paris bereitet man sich unterdessen darauf vor, dass legendäre Orchester zu empfangen, denn Andrei stellt für den Auftritt eine Bedingung: Die junge französische Geigerin Anne-Marie Jacquet (Mélanie Laurent) soll ein Solo beim Auftritt des Orchesters spielen. Die wilde Truppe begibt sich auf eine turbulente Reise in den Westen, deren Ausgang schnell ungewiss scheint...

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.04.2018
Zum Angebot