Angebote zu "Musik-Akademie" (19 Treffer)

Tonkunst macht Schule - 150 Jahre Musik-Akademi...
38,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitten im Basler Musikleben - die Musik-Akademie Basel 1867-2017 Eine Institution im Wandel der Zeit ... Zum 150-jährigen Jubiläum der Basler Musikschule als Keimzelle der heutigen Musik-Akademie greifen die hier versammelten Essays prägnante Themen zur Musikausbildung und Musikaufführung auf. Sie erzählen von den künstlerischen Persönlichkeiten, die das Haus an der Leonhardsstrasse zu einer der ersten Adressen in Sachen Musik machten. Denn hier wirkten mit Hans Huber, Hermann Suter, Felix Weingartner und Paul Sacher Direktoren, die das Basler Konzertleben nachhaltig prägten und berühmte Interpreten wie Ferruccio Busoni, Paul Baumgartner und Pierre Boulez nach Basel holten. Aber auch Generationen von Basler Kindern und Jugendlichen sind an die Leonhardsstrasse gepilgert, um Instrumente zu erlernen oder in den Orchestern und Chören zu musizieren. Als die Allgemeine Musikschule im Herbst 1867 zunächst in gemieteten Räumen an der Herbergsgasse und am Nadelberg den Unterricht aufnahm, geschah dies noch mit überschaubaren Schülerzahlen. 1903 erfolgte der Bezug des Stammhauses an der Leonhardsstrasse, 1905 unter Hans Huber die Gründung des Basler Konservatoriums als erster musikalischer Berufsausbildungsstätte in der deutschsprachigen Schweiz. 1954 schlossen sich Musikschule und Konservatorium mit der von Paul Sacher gegründeten Schola Cantorum Basiliensis zur Musik-Akademie Basel zusammen. Um 1968 erwachte die Experimentierfreude in den Unterrichtszimmern. In den nächsten Jahrzehnten wurde das Institut zum Impulsgeber für eine breit angelegte Laienausbildung und zur Talentschmiede für junge Solisten und Komponisten. Neue Spielräume entstanden, um der steigenden Nachfrage und dem wachsenden Angebot von Fächern und Studiengängen Rechnung zu tragen. Mit der Integration der Berufsausbildung in die Fachhochschule Nordwestschweiz erhielt die Musik-Akademie 2008 einen neuen, wichtigen Partner. Das Buch vergegenwärtigt Namen und Ereignisse, die die Ausstrahlungskraft dieser einzigartigen Institution begründet haben. Die Herausgeberin Martina Wohlthat arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin für alte Drucke und Rara in der Bibliothek der Musik-Akademie Basel. Als Musikjournalistin gestaltet sie Beiträge für die Basler Zeitung, das Schweizer Radio und die Neue Zürcher Zeitung. Sie studierte Musikwissenschaft an der Universität Hamburg und bildete sich an der Universität Basel zur Papierkuratorin / University Professional in Rare Book Librarianship weiter.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Musiktheorie an ihren Grenzen: Neue und Alte Mu...
93,60 € *
ggf. zzgl. Versand
(93,60 € / in stock)

Musiktheorie an ihren Grenzen: Neue und Alte Musik:3. Internationaler Kongress für Musiktheorie 10. -12. Oktober 2003 . Musik-Akademie der Stadt Basel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Tonkunst macht Schule als Buch von
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(49,00 € / in stock)

Tonkunst macht Schule:150 Jahre Musik-Akademie Basel 1867-2017

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Deutschland. Ein Wintermärchen, Hörbuch, Digita...
3,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Heinrich Heine schildert seine Reise durch Deutschland im Jahr 1843 - verknüpft mit einer bissig-politischen Satire: ´´Ich weiß, sie tranken heimlich Wein / Und predigten öffentlich Wasser.´´ Heine prangert neben der Kleinstaaterei auch mangelnde Meinungsfreiheit und die Willkür des preußischen Polizeistaates an. Das Werk wurde sofort nach seinem Erscheinen verboten. Der Sprecher: Patrick Imhof, geboren 1971 in Basel. Nach seinem Abitur widmete sich Imhof der Musik und studierte an der Musik-Akademie Basel Kontrabass und Schulmusik. Gleichzeitig Theaterprojekte mit dem Regisseur Stephan Müller in Basel. 1996-2000 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Ensemblemitglied Schauspiel Leipzig bis 2004. Seit 2004 als freier Schauspieler und Schauspieldozent 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Patrick Imhof. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/phon/000065de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 09.12.2017
Zum Angebot
Moby Dick, Hörbuch, Digital, 1, 363min
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Gemeinsam mit dem Harpunier Queequeg heuert der Ich-Erzähler, der Matrose Ismael, auf dem Walfänger Pequod an. Dort erklärt Kapitän Ahab der Mannschaft das Ziel der Fahrt: Er will den weißen Wal ´´Moby Dick´´, der ihm einst das Bein abriss, jagen und erlegen. Die Mannschaft, aufgeheizt durch den charismatischen und wahnsinnigen Kapitän, schwört sich auf Ahab und dessen Ziel ein. Ahabs Gegenpart ist der erste Maat, Starbuck, ein kühner und erfahrener Seemann. Es kommt zu mehreren Konfrontationen zwischen Ahab und Starbuck. Nach langer Fahrt begegnet die Pequod östlich von Japan endlich dem Weißen Wal. Die Jagd auf ihn dauert drei Tage... Der Sprecher: Patrick Imhof, geboren 1971 in Basel. Nach seinem Abitur widmete sich Imhof der Musik und studierte an der Musik-Akademie Basel Kontrabass und Schulmusik. Gleichzeitig Theaterprojekte mit dem Regisseur Stephan Müller in Basel. 1996-2000 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Ensemblemitglied Schauspiel Leipzig bis 2004. Seit 2004 als freier Schauspieler und Schauspieldozent. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Patrick Imhof. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/phon/000043de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 09.12.2017
Zum Angebot
Gullivers Reise nach Liliput, Hörbuch, Digital,...
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Schiffsarzt Lemuel Gulliver schildert seine Erlebnisse auf vier Reisen Anfang des 18. Jahrhunderts. Auf diesen Reisen machte er zunächst auf der Insel Liliput die Bekanntschaft der winzigen Einwohner, den Liliputanern. Diesen kann er unter anderem dadurch behilflich sein, dass er eine Feuersbrunst durch einfaches Pinkeln zum Erlöschen bringt. Die Insel Liliput liegt, durch einen breiten Kanal getrennt, neben der Insel Blefuscu. Die Inseln sollen irgendwo im Südpazifik liegen. Sie liegen seit Jahren in einem sinnlosen Krieg, ausgelöst wegen der Frage, wie ein gekochtes Ei richtig aufzuschlagen sei, am Kopf oder am dicken Ende. Die Liliputaner vertreten die Meinung, es sei am Kopf aufzuschlagen, die Blefuscaner die, dass man es am Ende aufschlagen sollte... Der Sprecher: Patrick Imhof, geboren 1971 in Basel. Nach seinem Abitur widmete sich Imhof der Musik und studierte an der Musik-Akademie Basel Kontrabass und Schulmusik. Gleichzeitig Theaterprojekte mit dem Regisseur Stephan Müller in Basel. 1996-2000 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Ensemblemitglied Schauspiel Leipzig bis 2004. Seit 2004 als freier Schauspieler und Schauspieldozent. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Patrick Imhof. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/phon/000061de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 22.11.2017
Zum Angebot
Musiktheorie an ihren Grenzen: Neue und Alte Musik
93,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Musiktheorie an ihren Grenzen: Neue und Alte Musik3. Internationaler Kongress für Musiktheorie 10.-12. Oktober 2003 . Musik-Akademie der Stadt BaselTaschenbuchvon Angelika MothsEAN: 9783039104758Einband: Kartoniert / BroschiertErscheinungsjahr: 2009S

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 20.02.2018
Zum Angebot
Berühmte Theater-Monologe, Hörbuch, Digital, 1,...
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Berühmte Theater-Monologe u.a. aus Shakespeares ´´Hamlet´´ und ´´Romeo und Julia´´, aus Goethes ´´Faust´´, Schillers ´´Kabale und Liebe´´ und Lessings ´´Nathan der Weise´´. Monologe: William Shakespeare ´´Hamlet´´ William Shakespeare ´´Romeo und Julia´´ Georg Büchner ´´Dantons Tod´´ Johann Wolfgang Goethe ´´Iphigenie auf Tauris´´ Johann Wolfgang Goethe ´´Faust´´ Heinrich von Kleist ´´Amphytrion´´ Friedrich Schiller ´´Don Carlos´´ Friedrich Schiller ´´Die Räuber´´ Friedrich Schiller ´´Kabale und Liebe´´ Friedrich Schiller ´´Wilhelm Tell´´ Friedrich Schiller ´´Maria Stuart´´ Gotthold Ephraim Lessing ´´Nathan der Weise´´ Nikolai Gogol ´´Die Heirat´´ Die Sprecher: Carolin Conrad, geboren 1976 in Ulm. 1996-1999 Schauspielausbildung an der Folkwang-Hochschule Essen. Danach Engagement am Theater der Stadt Heidelberg, seit der Spielzeit 2003/2004 am Schauspiel Leipzig. Carolin Conrad ist u.a. zu sehen in: ´´Die Orestie des Aischylos´´, ´´Die Ratten´´ und ´´Sterne über Mansfeld´´. Patrick Imhof, geboren 1971 in Basel. Nach seinem Abitur widmete sich Imhof der Musik und studierte an der Musik-Akademie Basel Kontrabass und Schulmusik. Gleichzeitig Theaterprojekte mit dem Regisseur Stephan Müller in Basel. 1996-2000 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Ensemblemitglied Schauspiel Leipzig bis 2004. Seit 2004 als freier Schauspieler und Schauspieldozent. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Carolin Conrad, Patrick Imhof. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/phon/000036de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 09.12.2017
Zum Angebot
Der Koran, Hörbuch, Digital, 1, 1285min
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Koran liegt hier ungekürzt als Hörbuch in deutscher Sprache vor! Das Hörbuch entstand in Zusammenarbeit mit dem Orientalischen Institut der Universität Leipzig, das auch das umfangreiche Booklet beisteuerte. Als Textgrundlage diente die Übersetzung von Max Henning, Reclam Leipzig, 1902.Zum Koran:Der Koran (auch Qur´an) ist die heilige Schrift des Islam, die gemäß dem Glauben der Muslime Gottes (arab. Allah) wörtliche Offenbarung an den Propheten Muhammad, vermittelt durch den Erzengel Gabriel, enthält.Der Koran besteht aus 114 mit Namen versehenen Suren, von denen 113 mit der Basmala (´´Im Namen des barmherzigen und gnädigen Gottes´´) anfangen. Der Koran entstand in einem Zeitraum von etwas mehr als zwei Jahrzehnten. Nach dem Ort der Offenbarung wird zwischen mekkanischen und medinischen Suren unterschieden. Die Suren bestehen aus einer unterschiedlichen Anzahl an Versen (arabisch: Aya pl. Ajaat) wobei die Suren - bis auf die erste - fast durchgehend der Länge nach angeordnet sind, zum Ende immer kürzer werdend. Die Sprecher:Burkhard Behnke, Jahrgang 1958. 1980 schließt Behnke die Theaterhochschule Leipzig als Diplomschauspieler ab. Es folgt ein Engagement am Schauspielhaus Leipzig. Seit 1992 arbeitet Behnke als freischaffender Schauspieler und Sprecher mit mehrfachem Einsatz in der Fernsehserie ´´Polizeiruf 110´´. Behnke arbeitet zudem als Sprecher bei zahlreichen Hörspielen, als Synchron- und Offsprecher beim MDR u.a. für Brisant und Artour.Patrick Imhof, geboren 1971 in Basel. Nach seinem Abitur widmete sich Imhof der Musik und studierte an der Musik-Akademie Basel Kontrabass und Schulmusik. Gleichzeitig Theaterprojekte mit dem Regisseur Stephan Müller in Basel. 1996-2000 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Ensemblemitglied Schauspiel Leipzig bis 2004. Seit 2004 als freier Schauspieler und Schauspieldozent. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Burkhard Behnke, Patrick Imhof. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/phon/000035de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 09.12.2017
Zum Angebot
Die Leiden des jungen Werther, Hörbuch, Digital...
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Goethes erster Roman erzählt die Geschichte der Liebe des jungen Werther zu einer Frau - die bereits vergeben ist. Diese verbotene Liebe endet tragisch. Der Text ist ungekürzt und wird von dem Schauspieler Patrick Imhof gelesen. Im Jahr 1772 wandert der spätere Dichterfürst noch zu Fuß nach Wetzlar, um dort eine Praktikumsstelle anzutreten. Auf einem Ball verliebt er sich in die 19jährige Charlotte Buff. Sie ist jung und schön wie Werthers Lotte und wie Lotte sorgt sie nach dem Tod der Mutter für ihre jüngeren Geschwister. Doch Charlotte ist bereits seit ihrem 15. Lebensjahr dem hannoverschen Gesandschaftssekretär Johann Christian Kestner versprochen. Beiden blieb Goethe jedoch ein Leben lang freundschaftlich verbunden. Diese ist die autobiografische Seite des Romans. Die Dramatik entnahm Goethe einer anderen Geschichte, der des braunschweigischen Gesandtschaftssekretärs Carl Wilhelm Jerusalem, eines Leipziger Studienkollegen: Dieser hatte sich in diesem Jahr 1772 in eine verheiratete Frau verliebt. Hinzu kamen berufliche Probleme, schließlich sah er im Freitod den einzigen Ausweg. Pikant: Die Waffe, mit der er seinem Leben ein Ende setze, gehörte Charlotte Buffs Ehemann. Also beides - eigene Verliebtheit wie die Nachricht vom Tod des unglücklichen Jerusalem, dienten Goethe als Vorlage für seinen Welterfolg. Der Roman erschien erstmals 1774. Bis heute hält sich die Geschichte, dass das Erscheinen des Romans zu einer wahren Selbstmordwelle geführt habe. Der Sprecher: Patrick Imhof, geboren 1971 in Basel. Nach seinem Abitur widmete sich Imhof der Musik und studierte an der Musik-Akademie Basel Kontrabass und Schulmusik. Gleichzeitig Theaterprojekte mit dem Regisseur Stephan Müller in Basel. 1996-2000 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Ensemblemitglied Schauspiel Leipzig bis 2004. Seit 2004 als freier Schauspieler und Schauspieldozent. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Patrick Imhof. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/phon/000046de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 22.11.2017
Zum Angebot