Angebote zu "Nach" (1.303.226 Treffer)

Philosophie der Musik nach Karl Marx - Ursprüng...
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch wird der Versuch unternommen, einen Grundriss des materialistischen Denkens über Musik zu entwerfen, sofern sich dieses auf marxsche und marxistische Ideen beruft. Zum einen sollen dessen in der Philosophie verankerte Kernprobleme freigelegt werden, zum anderen wird nach der Stichhaltigkeit und der Tragfähigkeit marxistischer Denkfiguren in Musikästhetik und -historiographie gefragt. Anstelle einer chronologischen oder positivistischen Materialsammlung werden zentrale Problemfelder behandelt, die sich aus Quellen ableiten lassen, die nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland entstanden oder rezipiert worden sind. So wie sich einerseits dabei die relative Zeitlosigkeit marxscher Ansätze herausstellt, so kann andererseits gezeigt werden, dass die Fixierung des bisherigen marxistischen Musikdenkens auf bestimmte Realismuskonzepte eine einseitige und verengende Rezeption des marxschen Denkens darstellt. Andreas Domann studierte Musikwissenschaft und Philosophie an der Freien Universität Berlin und ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Justus Liebig Universität Gießen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Dieses Verlangen nach Schönheit - Gespräche übe...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lange war Menahem Pressler vor allem als Pianist des Beaux Arts Trios bekannt - 53 Jahre hatte das Ensemble Bestand. Nach der Auflösung des weltberühmten Trios schloss Pressler eine faszinierende Karriere als Solist an: mit Konzerten und Aufnahmen, die Lektionen in Schönheit sind. Im Gespräch mit dem Musikjournalisten Holger Noltze entwickelt sich das Porträt des leidenschaftlichen Künstlers Menahem Pressler, für den Musik buchstäblich überlebenswichtig war und ist. Sie denken über die Vitalität und Bedeutung klassischer Musik ebenso nach wie über die großen Fragen des Lebens (und der Kunst): Wahrheit, Liebe, Schönheit, Hingabe, Sinn. Dies ist das erste Werk über und mit Menahem Pressler in deutscher Sprache: eine kluge und beherzte Annäherung an die Frage, warum wir auf Musik in unserem Leben nicht verzichten dürfen. Mit 15 s/w-Fotos und einem Personenregister. Menahem Pressler, 1923 in Magdeburg geboren, floh 1939 mit seiner Familie nach Palästina. In den 1950er Jahren zog er in die USA; nach wie vor lehrt er als Professor an der Indiana University Bloomington. Kaum ein Pianist kann auf eine so lange und erfolgreiche Konzertkarriere, als Solist und im Ensemble, verweisen wie Menahem Pressler. Zu seinen zahllosen Ehrungen und Auszeichnungen gehören u.a. das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse, die Ernennung zum Commandeur dans lOrdre des Arts et Lettres und der Echo-Klassik-Preis für sein Lebenswerk. Holger Noltze ist Musikjournalist und Professor für Musik und Medien an der TU Dortmund. Er ist mit Features und Beiträgen im Rundfunk zu hören und schreibt für die Tages- und Fachpresse. Seit 2013 ist er zudem Sprecher des »Rats für Kulturelle Bildung«. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, zuletzt über Wagner und Verdi (2013). In der edition Körber-Stiftung erschien 2010 »Die Leichtigkeitslüge. Über Musik, Medien und Komplexität«.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Kulturübergreifende Forschung. Auf der Suche na...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,7, Universität Hamburg (musikwissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Ursprungstheorien und Funktionen von Musik im Kulturvergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Music is the universal language of mankind. Das berühmte Zitat von Henry Wadsworth spiegelt den Zusammenhang von Sprache und Musik wider. Die Suche nach Universalien, die kulturunabhängig sind und damit alle Musikkulturen zu verbinden vermögen, soll im Folgenden reflektiert werden. Wie können wir mit Sicherheit sagen, dass es sich bei einer vermeintlichen Universalie wirklich um eine Universalie handelt und nicht etwa um Angleichungsprozesse? Es werden zunächst die Begriffe Universalie und Musik definiert, um dann im Folgenden einige ausgewählte Universalien vorzustellen. Daraufhin beschreibe ich verschiedene Möglichkeiten, Universalien zu strukturieren und zu unterteilen und gebe einen Ausblick. Es eröffnet sich hier ein Bereich, den zu betrachten sich lohnt: kognitive Musikverarbeitungs-prozesse. Die Erkenntnisse, die man in diesem Bereich macht, können nicht nur beim Aufspüren von Universalien helfen, sondern aufzeigen, nach welchen Prinzipien das menschliche Gehirn arbeitet, wie es lernt, organisiert, strukturiert, speichert und wo seine Grenzen liegen. Es scheint auch lohnenswert, das Thema Universalien in Bezug auf musikalische Globalisierungsprozesse zu beleuchten. Dies kann im Rahmen dieser Ausarbeitung nur andeutungsweise angeführt werden. So ist es bei der Suche nach Universalien elementar, auch deren Ursprünge zu vergleichen. Der musikalische Entstehungsprozess ist heute mehr denn je international verflochten. Der kulturelle Austausch und die damit einhergehende Vermischung der Musikkulturen war wohl noch nie so stark und so schnell voranschreitend wie in der heutigen Zeit. Im digitalen Zeitalter wirkt die Welt klein. Manches geht dadurch verloren, anderes entsteht völlig neu, einiges vermischt sich. Musik ist lebendig und ihre Gestalt in ständiger Bewegung. Dieser Austausch birgt Gefahren des Verlustes und der Verfälschung, er kann aber genauso gut auch gewinnbringend sein.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Musik zur Weihnachtsgeschichte nach dem Lukasev...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Suchen Sie eine Musik zur Weihnachtszeit zum vokalen und/oder instrumentalen Musizieren mit Kindern und Jugendlichen (und Erwachsenen) in Schule, Familie und Kirche? Hier ist sie! Ausgabe A: Gesamtausgabe mit Klaviersatz (und mit kunsthistorischem Anhang zur Deckblatt-Ikone Geburt Christi) ISBN: 978-3-8448-9091-4

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Musik zur Weihnachtsgeschichte nach dem Lukasev...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Suchen Sie eine Musik zur Weihnachtszeit zum vokalen und/oder instrumentalen Musizieren mit Kindern und Jugendlichen (und Erwachsenen) in Schule, Familie und Kirche? Hier ist sie! Ausgabe B: Gesangs- und Instrumentalpartitur mit Basso continuo und Akkordbezifferung (für Gitarre) ISBN: 978-3-8448-9092-1

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Musikalische Autonomie als Praxis. Eine Ästheti...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Allein im vergangenen Jahr erschienen in der Fachzeitschrift Musik&Ästhetik drei Artikel, die den Begriff der Autonomie im Titel führten. Was bedeutet es heute, wenn man sich auf eine ästhetische Eigengesetzlichkeit von Musik beruft? Angesichts der fortschreitenden Entgrenzung und Ausdifferenzierung gegenwärtiger Kunst scheint die traditionelle Vorstellung eines vollendeten, in sich geschlossenen Werks nicht mehr zeitgemäß. Unter Berücksichtigung historischer und aktueller Ansätze diskutiert dieses Buch einen frei an den Philosophen Ludwig Wittgenstein angelehnten Gedanken: Im alltäglichen Umgang mit Musik nimmt man ihre ästhetische Eigenlogik an, weil man es im Verlauf zahlloser Begegnungen so gelernt hat. Musik ist nicht strenggenommen autonom, sondern man geht mit ihr so um, wie mit etwas Autonomem.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
9/11 - The worlds all out of tune - Populäre Mu...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»The worlds all out of tune« hieß es, kaum waren die Bilder von den einstürzenden Türmen des World Trade Centers und dem brennenden Pentagon um die Welt gegangen. Und ebenso schnell, wie die US-Administration zur Bestätigung dieser Weltsicht die Operation »Infinite Justice« resp. »Enduring Freedom« in Gang setzte, reagierte auch die Musikwelt auf die terroristischen Anschläge mit der Produktion hunderter »9/11-Songs« und »September 11-Tracks« - von Pop, Rock, Folk, Country, HipHop bis Techno und NewAge, von arrivierten Popstars bis zur vox populi übrigens keineswegs »out of tune«. Der Band sucht »Nine-Eleven« und das Pop-Territorium in Beziehung zu setzen, kontroverse Positionen auszuloten und Neu- bzw. Umorientierungen des popmusikalischen Konstrukts von Gewaltfreiheit, Friedensliebe, überhaupt gesellschaftlicher Solidarität auf die Spur zu kommen. Dietrich Helms (Prof. Dr.) lehrt historische Musikwissenschaft an der Universität Osnabrück. Thomas Phleps (Prof. Dr.) lehrt am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Universität Gießen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Spielen einer Liedbegleitung nach einer tabella...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Musikwissenschaft, , Sprache: Deutsch, Abstract: Großer und gelungener Unterrichtsentwurf mit Analyse und Arbeitsmaterial. Die Schülerinnen und Schüler spielen zum Lied 1,2,3 in einer Nuss die vorgegebene Liedbegleitung nach einer tabellarischen Spielpartitur auf ihrem Instrument.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Ic Falkenberg-So Nah Vom Nächsten Meer (Musik-CD)
18,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Ic Falkenberg-So Nah Vom Nächsten MeerDisc 11 Tiefenrauschen2 So Nah Vom Nächsten Meer3 Für Krieger wie uns4 Du willst das nicht hörn5 Das alles6 Turm7 Bedingungslos lieben8 Ich Will Dich Sehn9 Ich Komm Bei Dir An10 Nach Diesem Verlorn

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 11.04.2018
Zum Angebot
Besser Geht Es Mit Musik
11,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Besser Geht Es Mit Musik: Various

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.04.2018
Zum Angebot