Angebote zu "Wandel" (626 Treffer)

Musik Im Wandel
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Deutschlands umfa...
Stand: 10.04.2018
Zum Angebot
Neue Musik im politischen Wandel
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neue Musik im politischen Wandel

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 12.04.2018
Zum Angebot
Musik im Wandel als Buch von Thomas Merten
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(49,90 € / in stock)

Musik im Wandel:Wie der Medienwandel der Musikbranche den Umgang mit Musik veränderte Thomas Merten

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Musik im Wandel der Gesellschaft als Buch von K...
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(59,90 € / in stock)

Musik im Wandel der Gesellschaft:Grundzüge der Musiksoziologie. 2., erweiterte Aufl. 1996 Kurt Blaukopf

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Neue Musik im politischen Wandel als Buch von H...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(17,99 € / in stock)

Neue Musik im politischen Wandel:Fünf Kongressbeiträge und drei Seminarberichte Veröffentlichungen des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt Hermann Danuser

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 10.04.2018
Zum Angebot
Der Zusammenhang von Musik und gesellschaftlich...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 1,0, Universität Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch, Abstract: Die 1960er-Jahre haben sich in das kollektive Gedächtnis eingeschrieben als die Dekade des politischen Aufruhrs, der Studentenbewegungen und Jugendrevolte. Diese Aspekte stehen dabei in der Regel in Verbindung mit Musik, insbesondere Rockmusik, die gewissermaßen als Sprache der Rebellen galt. Der Begriff Rockmusik umfasst dabei sehr viele verschiedene Ausprägungen und Stile, denen allen gemeinsam ist, dass sowohl ihre Produzenten als auch ihre Rezipienten sich im weitesten Sinne als Teil einer Gegenkultur zur gesellschaftlichen Norm verstanden. In diesem Kontext stellt sich die Frage, woran es eigentlich liegt, dass noch heute Menschen Rockmusik eng mit politischem Protest in Verbindung bringen. Diese Seminararbeit soll erörtern, ob Musik überhaupt in der Lage ist, politische oder gesellschaftliche Werte zum Ausdruck zu bringen und ob diese auch vom Rezipienten aufgenommen werden. Um eine Aussage über den Zusammenhang von Rockmusik und politischem Wandel treffen zu können, ist es zunächst notwendig, allgemeine Eigenschaften und Fähigkeiten näher zu bestimmten. Im nächsten Schritt ist zu erörtern, ob Musik sich prinzipiell als ein Kommunikationsmittel eignet. Es wird die Rockmusik der Sechziger, vor allem in Hinblick auf ihren kommunikativen Aspekt, analysiert. Dabei ist nicht nur die Musik zu betrachten, sondern auch das gesellschaftliche Umfeld, auf das sie traf, ihre Produzenten sowie die wechselseitige Beeinflussung dieser beiden Gruppen. Eine besondere Tendenz der Musik, die in den sechziger Jahren begann, ist der Übergang zum Multimedialen. Dieser Aspekt ist in die Analyse mit einzubeziehen und in den Zusammenhang von Kommunikation und politischem Wandel einzuordnen. Im letzten Abschnitt soll dann eine Aussage darüber getroffen werden, welche Effekte die Musik tatsächlich auf den gesellschaftlichen Wandel hatte.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 09.04.2018
Zum Angebot
Paradestück Militärmusik - Beiträge zum Wandel ...
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Militärmusik ist ein besonders instruktives Scharnier bei der Analyse der Semantik und Symbolik von Musik zwischen staatlicher Repräsentanz und autonomer Darstellung. In diesem Band werden deshalb erstmals Verbindungslinien zwischen Militärmusik und Performativitätskonzepten gezogen, die verdeutlichen, dass Musik im Dienste des Staates und zur Darstellung desselben sowohl historische als auch aktuelle Spannungsverhältnisse aufweist. Anhand der Themenfelder um Staatsmusik, Musiksoldatinnen und akustische Gewalt sowie der Verbindung von Marsch und Choral bieten die Beiträge vielfältige Sichtweisen auf einen bislang vernachlässigten Gegenstand. Peter Moormann (Dr. phil.), Film- und Musikwissenschaftler, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Musikwissenschaft der Freien Universität Berlin. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Filmmusik, Musik in den Neuen Medien sowie die Musikgeschichte und -ästhetik des 19. bis 21. Jahrhunderts. Albrecht Riethmüller (Prof. Dr.) ist Professor am Seminar für Musikwissenschaft der Freien Universität Berlin. Er ist Projektleiter verschiedener Forschungsverbünde und Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz. Rebecca Wolf (Dr. phil.), Musikwissenschaftlerin, arbeitet im SFB »Kulturen des Performativen« an der FU Berlin zum Thema »Militärmusik als tönendes Staatsinsignium«. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören darüber hinaus Musikgeschichte und -ästhetik des 19. Jahrhunderts, Instrumentenkunde sowie Wissenschafts- und Technikgeschichte.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Wandel (Ltd. Digipak)
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wandel (Ltd. Digipak): Reverie

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.04.2018
Zum Angebot
Rockabilly und RocknRoll zwischen Tradition und...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 1.7, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit handelt schwerpunktmäßig von dem RocknRoll der 1950er Jahre und seinen soziologischen und musikalischen Voraussetzungen. Eine Unterscheidung der Begriffe Rockabilly und RocknRoll wird angestrebt. Außerdem werden spätere Revivals und die damit verbundenen Veränderungen im RnR thematisiert. Hierzu findet sich eine Analyse des Songs Hound Dog.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Der Zusammenhang von Musik und gesellschaftlich...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,99 € / in stock)

Der Zusammenhang von Musik und gesellschaftlichem Wandel. Eine Betrachtung der Rockmusik in den 1960er-Jahren: Laura Horst

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.04.2018
Zum Angebot