Ihr Musika Shop

Die Musik, die wir sind
€ 9.90 *
ggf. zzgl. Versand

Rumis Worte sind wie Balsam für unsere Seelen. Legen Sie diese kleine, federleichte Sammlung von Gedichten spiritueller Tiefe auf Ihr Nachtschränkchen. Lesen Sie darin, schlafen Sie ruhig ein - und Ihre Seele geht auf Reisen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Nach der Musik
€ 30.99 *
ggf. zzgl. Versand

Nach der Musik:Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Hebräisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 7, 2018
Zum Angebot
Jeder kann Musik
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Musik in der Sozialen Arbeit und der Pflege ist ein ständig an Bedeutung gewinnendes Kommunikationsphänomen. Mit diesem Buch und der Leitthese ´´Jeder kann Musik´´ erhebt sie sich von ihrem Schattendasein als Musikfach in eine schillernde Dimension für jeden. Der Autor sucht zunächst eine Klärung der Frage ´´Was ist Musik?´´ herbeizuführen. Danach wird die Frage nach der musikalischen Begabung und der irrigen Annahme des unbegabten Ichs aufgeworfen. All unsere musikalischen Vorlieben sind sozialisationsbedingt und damit kulturabhängig. Darauf übt eine gigantische Musikindustrie nachhaltigen Einfluss aus. Eine bisher nicht hinreichend gewürdigte Bedeutung von Musik kommt ihrer Funktion und Wirkung bei demenziell veränderten Menschen zu. Ausgewählte Praxisbeispiele aus den Bereichen der Sozialen Arbeit und Pflege stellen Musik zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte als auch als Brücke zwischen Alt und Jung dar. Vor diesem Hintergrund wird Musik zu einem unabdingbaren Unterrichts- und Seminarmodul sozial-, gesundheits- und pflegebezogener Studiengänge.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Warum Musik?
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Øivind Varkøy, Professor für Musikpädagogik an der Norwegischen Musikhochschule Oslo, stellt in diesem Buch verschiedene Konzepte zur Begründung des Stellenwerts der Musik im Rahmen musikpädagogischer Bemühungen vor, wie sie von Philosophen, Pädagogen und Unterrichtspraktikern im Laufe der Geschichte formuliert wurden - von Plato und Aristoteles über Schiller und die deutsche Jugendbewegung bis zu Beiträgen, die in jüngerer Zeit in Nordamerika, Skandinavien und Deutschland entstanden sind. Im letzten Kapitel des Buchs stellt der Autor - ausgehend von Hannah Arendts Unterscheidung zwischen den menschlichen Tätigkeitsformen des Arbeitens, Herstellens und Handelns - schließlich seine eigenen Gedanken um die Bildungsbedeutsamkeit der Musik vor. Die vorliegende Übersetzung verdankt sich dem deutschen Musikpädagogen Stefan Gies, der auch einzelne Abschnitte als Originalbeiträge beigesteuert hat, um den Kontext für den deutschsprachigen Leser leichter verständlich werden zu lassen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Musik aus dem Nichts
€ 52.00 *
ggf. zzgl. Versand

Musiker, die geheimnisvolle Bewegungen vor einer Apparatur ausführen, Bühnen ohne Instrumentalisten, Interpreten ohne sichtbare Instrumente - noch heute hängt der elektrisch erzeugten Musik eine Spur von Mythos und Science Fiction an, umgibt das Spielen von elektronischen Instrumenten oder der Produktion von Computermusik eine Aura von Zauberei. Die ersten Instrumente verleiteten zu fantastischen Spekulationen und lösten Befürchtungen um das ´Ende der Musik´, die Herrschaft von Maschinen über die Tonkunst aus. Die elektronischen Töne liessen sich kaum zu bekannten Kategorien zuordnen, sie kamen ´aus dem Nichts´. Heute ist Elektronik aus dem Musikalltag nicht mehr wegzudenken. 18 Autorinnen und Autoren zeichnen hier erstmals die schwierige und an Rückschlägen reiche Geschichte der elektroakustischen Musik in der Schweiz von den frühen Vorläufern bis zur heutigen Allgegenwart in der populären und experimentellen Musik nach. Die beigelegte DVD enthält ein ausführliches Biografie- und Werkverzeichnis der Schweizer elektroakustischen Musik, eine Bibliografie und viele ergänzende Dokumente. Zudem ist auf der DVD der vollständige Buchtext mit Suchhilfen vorhanden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
»... es ging immer um Musik«
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Musik schenkt Freude: Überzeugend und leidenschaftlich reflektiert Nikolaus Harnoncourt über sein Metier. Seine Texte, Reden und Gespräche entfalten das Lebensprogramm eines großen Künstlers, der auf sein eigenes Wirken und weit in die Musikgeschichte zurückblickt. Er befasst sich mit der Notwendigkeit der Kunst ebenso wie mit Haydn und ´´einem Krokodil namens Mozart´´, er macht sich Gedanken über romantische Einsichten und barocke Reminiszenzen. Harnoncourt blickt in die Abgründe einer unmoralischen Welt und lässt an Geschichten aus dem Musikverein teilhaben. Er erläutert, warum ein Künstler nicht lügen kann, warum die Zauberflöte ein ewiges Rätsel bleibt und warum große Kunst letztlich aus Zweifeln entsteht.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Endlich gute Musik
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

The Clash, The Cure, Weezer, Nikka Costa, Muff Potter ... Nilz Bokelberg erzählt ein Leben anhand von Musik: große Songs, wichtige Platten, aber auch musikalische Enttäuschungen. Er blickt zurück auf die Wegmarken, die diese Lieder waren, nimmt Songtexte Zeile für Zeile auseinander, stellt Bestenlisten auf, schildert ´´den schweren Weg zum HipHop´´, antwortet auf Fragen wie: Welche Schlager gehen klar? Kannst du Karaoke? Was ist die beste Ballade aller Zeiten? Woher kennst du eigentlich die Beatles? Und hat jede Menge Spaß dabei. Es geht ums Erwachsenwerden, um den Soundtrack zum Pickelausdrücken, das Glück eines gelungenen Flohmarktkaufs, das Fieber beim Auspacken einer neuen Platte, dieses gewisse Knistern. Es geht um Einsamkeit und Partyzeit, um Luftgitarre vorm Spiegel und Pogo im Wohnzimmer. Vor allem aber geht es um Musik. Denn die war immer da. Und das Schöne ist: Je persönlicher diese Geschichten werden, desto mehr findet man sich selbst darin wieder. Ein Buch wie ein Mixtape von einem guten Freund.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Wir machen Musik
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der Vater, ein Pionier der frühen Schellack-Kultur, holt in den zwanziger und dreißiger Jahren die Tanz- und Varietéorchester Berlins ins ODEON-Aufnahmestudio. Später, in der Nachkriegszeit, bringt er jeden Abend aus der Stadt eine neue schwarze Scheibe mit, aus der zum Schrecken der Tochter laute Musik ertönt. Der Vater erscheint ihr als Zauberer, der Opernsänger, Pianisten und ganze Orchester in das winzige Format der Schallplatte zwängen kann. Nichts interessiert die Tochter mehr, als herauszufinden, was es mit der geheimnisvollen, väterlichen Welt der Musik auf sich hat. Deshalb nimmt sie Klavierunterricht, studiert mit dem Vater Couplets und kleine Tänze ein und versucht sich als Kinderstar, scheitert aber auf skurrile Weise mit jedem dieser Versuche. Sie muß sich also etwas anderes einfallen lassen. ´´Wir machen Musik´´, die erste große Prosaarbeit der Essayistin und Theaterautorin Gisela von Wysocki, ist die szenenreiche Geschichte einer éducation musicale. Zwischen Burleske und Drama erzählt sie von Täuschungen und Enttarnungen und der Faszination eines Kindes für die Welt der Musik: eine vom Mysterium der Technik berührte ´´Alice in Wonderland´´ aus der Mark Brandenburg. ´´In ihren glänzend geschriebenen Essays und Theaterstücken werden die Grenzen zwischen Bild und Abbild, trübem Schein und heller Durchsicht virtuos übersprungen. Sie schreibt nicht mit Distanz, sondern mit Haut und Haaren.´´ Gerhard Stadelmaier

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Lebenslust - Die Musik
€ 12.90 *
ggf. zzgl. Versand

Endlich ist sie da: die Lebenslust Musik-CD! Nachdem die bekannte TV-Moderatorin und Heilpraktikerin für Psychotherapie Gundis Zámbó zusammen mit ihrem Kollegen Abbas Schirmohammadi, einem der führenden Entspannungstherapeuten Deutschlands, im Sommer 2015 die Lebenslust CD auf den Markt gebracht hatten, häuften sich auch gleich die Anfragen nach dem Soundtrack. Als ´´wundervoll´´, ´´einzigartig´´ und ´´höchst meditativ´´ wurde die Hintergrundmusik, auf die Gundis Zámbó ihre Mental-Meditationen ´´Selbstverwirklichung´´ und ´´Erfolg´´ aufgesprochen hatte, von allen Seiten gelobt. Die Lebenslust CD unterstützt Dich auf Deinem Weg in ein glücklicheres, erfüllteres und zufriedeneres Leben, indem sie Dich in tiefe, wohlige Entspannung führt und neue, positive Denk-, Handlungs- und Lebens-Programme in Dir verankert. Die Autoren setzen ihre Lebenslust-Meditationen sowie die Lebenslust-Musik sehr erfolgreich in ihrer therapeutischen Arbeit, in ihren Seminaren und zu Entspannungen aller Art ein. Nun stellen wir nicht nur jenen, die uns angefragt haben, sondern allen Interessierten diese einzigartige, liebliche Musik zur Verfügung: die beiden Lebenslust-Tracks aus der Feder von Abbas Schirmohammadi, für wundervolle Entspannungen, therapeutische Arbeit und tiefe, heilsame Meditationen. Eine Musik, die mit viel Liebe und Herzblut, mit großer Begeisterung und Lebenslust entstand und die perfekte Ergänzung zur Lebenslust Trainings-CD der Therapeuten Zámbó & Schirmohammadi darstellt. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Lebenslust - Die Musik!

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Ihre Musik
€ 19.00 *
ggf. zzgl. Versand

In einer überwältigenden Sprach- und Bilderflut, in der sich die Wirklichkeit ständig aufzulösen droht, beschwört Stangl einerseits eine bestimmte Topographie, ein Wien, das so überwältigend kaum je zu lesen war, andererseits die Zeit, das Vergehen der Zeit. Wie in einem Taumel stürzt der Leser in die Erinnerungen und Vorstellungen zweier Frauen, Mutter und Tochter, und droht in ihnen verloren zu gehen. Ein überwältigendes Leseerlebnis, das unsere Wahrnehmung in eine andere Dimension hebt. Thomas Stangl ist ein einzigartiger Erforscher des Bewußtseins, ein Reisender in Bereichen, in denen nur die Literatur Ergebnisse zutage bringt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Musik machen
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Selbst zu singen oder ein Instrument zu spielen, macht Spaß! Doch wie bringen Sie Ihren Schülern das Notenlesen und das Singen im Chor bei? Und wie lernen die Kinder verschiedene Instrumentengruppen kennen? Dieser Band bietet Ihnen abwechslungsreiche Übungen und Materialien, die die Notenlehre spielerisch vermitteln und den Schülern einen leichten Einstieg in Notenwerte, Taktarten und Co. verschaffen. Mit einer fantasievollen Geschichte zur Tonleiter werden die Notennamen eingeführt und verschiedene Tiere charakterisieren die Notenwerte. So vermitteln Sie die Inhalte des Kompetenzbereiches Musik machen praxisbezogen und schülernah! Zusätzlich finden Sie Ideen für spielerische und klassische Stimmbildungsübungen und das Singen im Kanon. So bekommen die Kinder ein Gefühl für ihre eigene Stimme und lernen, diese richtig einzusetzen. Abgerundet wird das Thema Musik machen mit abwechslungsreichen Methoden und direkt einsetzbaren Kopiervorlagen zum Kennenlernen und zur Handhabung derunterschiedlichen Instrumente. Kleine Klangexperimente und ein Hör-Quiz machen den Kindern Lust, selbst mit Instrumenten zu musizieren. Motivierendes Zusatzmaterial wie eine Bastelanleitung für ein kleines Instrumenten-Lapbook oder ein Noten-Hosentaschenbuch ergänzen den Übungsteil des Buches. Dank vieler praktischer Tipps und Umsetzungshilfen gelingt Ihnen mit Musik machen ein kompetenzorientierter Musikunterricht ohne viel Vorbereitungsaufwand! Differenzierte Tests ermöglichen eine einfache und schnelle Leistungsdiagnose Ihrer Schüler. Die beiliegende CD hält zusätzliche Differenzierungsangebote und Hörbeispiele für Sie bereit!

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Musik im Märchen
€ 32.99 *
ggf. zzgl. Versand

Musik bewegt zum Tanz, manchmal bis zum Umfallen. Sie lässt uns eintauchen in fremde Welten, überwindet Grenzen, erweckt Sehnsüchte und Begehren, durch die die Entwicklung einer Geschichte oft erst in Gang kommt. Über dreihundert europäische Volksmärchen untersuchte Rosemarie Tüpker auf der Spur des Musikerlebens früherer Zeiten, jenseits der Höfe und Paläste. Neben Bekanntem stieß sie dabei auch auf Verblüffendes: Musik deckt als Zeugin längst vergangene Verbrechen auf oder leistet - ganz modern - einen Beitrag zur Identitätsfindung. Der vergleichenden Untersuchung vorangestellt sind ausführliche, tiefenpsychologische Analysen von drei ausgewählten Musikmärchen: ´´Die Erschaffung der Geige´´, ´´Das Eselein´´ und ´´Der Sohn kämpft gegen den Vater´´. Durch eine erstmals an Märchentexten erprobte intersubjektive Methode aus der Morphologischen Psychologie werden dabei durch die Einfälle von Hörern aktuelle Bezüge zum Verständnis der Märchen in unserer Zeit geschaffen. Ein Register mit den 329 untersuchten Märchen macht dieses Buch ganz nebenbei zu der bisher umfassendsten Sammlung europäischer Märchen, in denen Musik vorkommt. Das Buch ist eine Fundgrube für Märchenforscher, Musikwissenschaftler und Psychologen. Aber auch, wer Märchen einfach spannend findet und sich für Musik begeistert, kann mit diesem Buch aufregende Entdeckungen machen und sich zu einer völlig neuen Sichtweise auf vermeintlich altbekannte Märchen inspirieren lassen. Märchenausschnitte: ´´Hierauf sperrten die Diener des Königs den Jüngling in einen dunklen Kerker. Kaum daß sie die Tür zugesperrt hatten, da wurde es hell und die Feenkönigin Matuya erschien, die den Armen in Bedrängnis hilfreich zur Seite steht. Sie sprach zum Jüngling: ´´Sei nicht traurig! Du sollst noch die Königstochter heiraten! Hier hast du eine kleine Kiste und ein Stäbchen! Reiß mir Haare von meinem Kopf und spanne sie über die Kiste und das Stäbchen! ´´ Der Jüngling tat also, wie ihm die Matuya gesagt hatte. Als er fertigwar, sprach sie: ´´Streich mit dem Stäbchen über die Haare der Kiste!´´ Der Jüngling tat es. Hierauf sprach die Matuya:. ´´Diese Kiste soll eine Geige werden und die Menschen froh oder traurig machen, je nachdem wie du es willst.´´ Hierauf nahm sie die Kiste und lachte hinein, dann begann sie zu weinen und ließ ihre Tränen in die Kiste fallen.´´ (Die Erschaffung der Geige, Romamärchen) ´´Dieser Spielmann fiedelte so, dass alles tanzen mußte, wenn er aufzuspielen begann. Sogar die Toten erwachten auf ihren Bahren. Lustig tummelten sie sich im Reigen.´´ (Die sechs Faulpelze und Prinzessin Goldhaar, Frankreich) ´´Als die Kühe den Klang der Flöte hören, spitzen sie die Ohren, sie fangen an zu tanzen, es tanzt die Wiese, es tanzen die Wälder, die Flüsse, auch die Berge - alles tanzt, weil es eine Zauberflöte ist.´´ (Der Aga und seine Schlauheit, Griechenland) ´´Da er noch nicht einschlafen konnte, zog er seine Mundharmonika aus der Tasche und fing an, sich eins zu spielen. Bis er mit der Harmonika im Munde einschlief. Aber bald wachte er wieder auf durch ein Rascheln. Als er den Kopf drehte, sah er am Tisch ein schönes Mädchen stehen. Sie hatte ihr Haar gelöst und flocht es vor dem Spiegel in zwei dicke Zöpfe. Das Haar fiel ihr bis über die Hüften und glänzte im Licht so, als stände es im Feuer... Es was so schön, dass er merkte, es war kein irdisches Mädchen, sondern ein Geisterwesen.´´ (Die Mundharmonika, Skandinavien) ´´Da ging der Königssohn hinauf, machte das Fenster auf und fing auf seiner Flöte zu spielen an. Das hörte gegenüber im Schloße die Prinzessin, und an dem Tone und der Melodie erkannte sie, daß der gekommen war, welcher sie aus den Händen der Räuber befreit hatte.´´ (Der Königssohn mit der goldenen Kette, Deutschland) ´´Als es die Musik hörte richtete sich das kleine Ding, das bisher in seiner Wiege mäuschenstill gelegen hatte, in die Höhe, grinste und verdrehte sein gar

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht