Angebote zu "Berking" (6 Treffer)

Willy Berking - Ein Leben voll Musik
€ 15.95
Angebot
€ 13.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

1-CD mit 18-seitigem Booklet, 18 Einzeltitel, Spieldauer 79:40 Minuten. Diese CD stellt einen Querschnitt des musikalischen Schaffens von Willy Berking innerhalb seiner Tätigkeit am Hessischen Rundfunk dar. Den Auftakt dieser Edition bildet ein Querschnitt durch das musikalische Schaffen des Orchesterleiters und Komponisten, wie es auf den Tonträgern des Hessischen Rundfunks dokumentiert ist: ´Ein Leben voll Musik´. Eingeleitet von der Erkennungsmelodie des hr Tanzorchesters, dem von Berking komponierten Alaska-Song, spannt sich der Bogen von Eigenkompositionen aus der Berliner Zeit (Tonleiter) über erfolgreiche Nachkriegsschlager (Willy-Berking-Medley) bis zu der Brasiliana-Suite aus den 60er Jahren. Deutlicher als in diesen Stücken wird Berkings Stil aber gerade dann, wenn er Werke bearbeitet, die ursprünglich aus einem anderen musikalischen Gebiet stammen. Das Arrangement von Dvoraks Humoreske beweist dies. In der gerade für den Rundfunk so wichtigen musikalischen Form des Medleys ehrt Berking aber auch Komponistenkollegen wie Paul Abraham, Michael Jary und Franz Grothe. MICHAEL STAPPER Espenfeld im April 1998

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Sep 3, 2018
Zum Angebot
Willy Berking - Denn ich bin zum Tanzen geboren
€ 15.95
Angebot
€ 13.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

1-CD mit 36-seitigem Booklet, 30 Einzeltitel, Spieldauer 78:33 Minuten. Neben der Willy Berking Komposition Denn ich bin zum Tanzen geboren beinhaltet diese CD viele Stile: Foxtrott, Slowfox, Langsamer Walzer, Wiener Walzer und Swing. Eine Tanzparty mit Melodien im wechselnden Tanzrhythmus. Auch zum Abschluß dieser Edition bittet Willy Berking noch einmal zum Tanz. Unter dem Titel ´Denn ich bin zum Tanzen geboren´ (eine Komposition von Berking) führt er sein Orchester durch die Vielfalt der Rhythmen, mit denen er bekannt geworden ist. Hier zeigt sich wieder die Stilsicherheit der Musiker, egal ob es sich um den Slowfox Ein kleiner Akkord von Peter Igelhoff, den King Porter Stomp von Jelly Roll Morton oder Chuck Berrys Rock and Roll Music handelt. Berking weiß, daß sein Publikum keine homogene Masse ist; jeder seiner Zuhörer hat persönliche Vorlieben, die er berücksichtigen muß. Weil er den Trends aber nicht nachrennt, sondern sie in den typischen Berking-Sound einbezieht, kann er Walzer, Quickstep oder Swing spielen - es bleibt doch immer Berking! MICHAEL STAPPER Espenfeld im April 1998

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Sep 3, 2018
Zum Angebot
Golden Hits
€ 12.49 *
zzgl. € 2.95 Versand

Golden Hits: Willy Und Sein Orchester Berking

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Nov 3, 2018
Zum Angebot
Ein Leben voll Musik
€ 15.95 *
zzgl. € 2.20 Versand

1-Cd mit 18-seitigem Booklet, 18 Einzeltitel, Spieldauer 79:40 Minuten. Diese CD stellt einen Querschnitt des musikalischen Schaffens von Willy Berking innerhalb seiner Tätigkeit am Hessischen Rundfunk dar.Den Auftakt dieser Edition bildet ein Quersc

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Various - Hits und Raritäten auf deutsch - Oh y...
€ 15.95
Angebot
€ 13.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

1-CD Digipak (4-seitig) mit 43-seitigem Booklet, 32 Einzeltitel. Spieldauer 77:12 Minuten. Schlagerstars auf Abwegen - US-Tanzmusik mit deutschen Texten. Rare, gesuchte Titel aus den Jahren 1955 bis 1960 mit Künstlern aus vielen europäischen Ländern. Der Zweite Weltkrieg war vorbei, man ging in Deutschland wieder tanzen, und Orchester wie etwa die von Teddy Stauffer , Werner Müller , Heinz Kiessling , Willy Berking und Johannes Fehring spielten alles, was modern war: Swing, Boogie, Jitterbug - und auch Jive, die dynamische Weiterentwicklung dieser Stile. Die vorliegende CD versammelt erstmals die populärsten Jive-Aufnahmen der Jahre 1955 bis 1960, die Zusammenstellung entpuppt sich zugleich als Sammlung vieler Raritäten, die es in Teilen noch nie auf CD gegeben hat. Neben bekannten deutschen Interpreten wie Inge Brück , Werner Overheidt , Ren vielen europäischen Ländern dabei. Das Gros stellt die Schweiz ( Vico Torriani , Peter Hinnen , die Geschwister Schmid , Harry Wüst ), aus Dänemark kommen Svend Asmussen und Conny Quick , Österreich ist durch Erni Bieler (= Kitty Sisters ) vertreten, Jugoslawien durch Dorit Oliver . Außerdem fanden sich gelernte Orchestermusiker in Formationen wie Die Rockies und Die Arizona Boys zusammen. Sie alle sorgten für einen (hierzulande) neuen Sound - und nicht selten auch für textliche Kuriositäten. Auch unter musikhistorischem Aspekt ist diese CD ein hochwillkommenes Stück Erinnerung an eine Zeit, in der nach langen Entbehrungen wieder durchgeatmet werden konnte.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Sep 3, 2018
Zum Angebot
Schlager Der Kriegsjahre
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand

Stundenlang in Erinnerungen schwelgen kann man beim Hören dieser zehn CDs, die einen musikalischen Treffer an den anderen reihen. Fast alle Lieder schlugen damals beim Publikum ein und wurden so zum Verkaufsschlager. So selbstverständlich, wie heute das Einlegen einer CD ist, kann man sich kaum noch vorstellen, dass das Festhalten von Klängen jahrhundertelang ein unerfüllbarer Traum war. Die 200 historischen Aufnahmen in dieser Box - damals noch auf Schellack veröffentlicht -, ermöglichen eine akustische Reise zurück in eine Zeit, als dieser langgehegte Menschheitstraum Wirklichkeit wurde: Die Aufzeichnung und Vervielfältigung von Tönen und damit auch musikalischen Darbietungen. ´´ Hier ist Berlin, Voxhaus´´ - mit diesen Worten begann am 28. Oktober 1923 der Rundfunk in Deutschland - plötzlich gab es Musik und Informationen vom Sender direkt ins Ohr, damals eine Revolution. Nur sehr wenige haben die erste Stunde des Rundfunks in Deutschland am Radio mitverfolgt, aber mit dem Angebot stieg auch die Hörerzahl. Diese zehn CDs dokumentieren, wie die Musikwelt während des Zweiten Weltkriegs in Deutschland aussah: Der Schlager sollte den nationalsozialistischen Ideen entsprechen, frivole Texte oder kritisches Gedankengut wurden verboten. Viele Künstler, deren Lieder unsere Großeltern auf Schellackplatten hörten, kennt man nach einem Dreivierteljahrhundert noch heute, denn sie waren damals auch in großen Kinofilmen zu sehen. Lale Andersen und Zarah Leander, Hans Albers und Johannes Heesters oder Orchesterchefs wie Willy Berking, Fud Candrix, Adalbert Lutter und Kurt Widmann. Die meisten Bandleader hatten es während der Kriegsjahre jedoch schwer, weil Jazz und Swing bei den Nazis verpönt waren. Auf diesen CDs sind die Juwelen nun wieder in bester Klangqualität zu hören.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot