Angebote zu "Entartete" (11 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Das verdächtige Saxophon Entartete Musik im NS-...
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

1938 veranstalteten die Nationalsozialisten im Rahmen der Reichsmusiktage in Düsseldorf die Ausstellung Entartete Musik . Zur Rekonstruktion dieser Ausstellung, die erstmals 1988 gezeigt wurde, entstand der Begleitband Das verdächtige Saxophon Entartete Musik im NS-Staat . Mit zahlreichen historischen Abbildungen und Textdokumenten sowie umfangreichen Kommentaraufsätzen von Fachautoren hat sich der Band seither als Standardwerk zum Thema Musik im Nationalsozialismus etabliert und liegt nun in einer Neuauflage vor. Auf der beiliegenden CD ist die Eröffnungsrede von Staatsrat Hans Severus Ziegler dokumentiert, der die Ausstellung in Anlehnung an die Münchner Schau Entartete Kunst von 1937 konzipiert hatte.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 9, 2018
Zum Angebot
´´Entartete Musik´´Willkommen In Deutschland-Ei...
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Thema Kunst. Entartet?
€ 17.95 *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen 1937 und 1941 besuchten drei Millionen Menschen die Ausstellung Entartete Kunst und ließensich vorführen, was fortan als entartet zu gelten hatte. Parallel dazu wurde 1938 die Ausstellung Entartete Musik ausgerichtet, in der die musikalische Moderne anden Pranger gestellt wurde. Als entartet galt den Nationalsozialisten aber auch der Jazz als Ausdruck eines artfremden Amerikanismus. Daneben wurden jüdische Musiker diffamiert, ausgegrenzt und verfolgt, ganz gleich, was und wie sie komponierten oder musizierten. Dieses Themenheft stellt die NS-Kultur vor und zeichnet die Schritte der Verfolgung und Unterdrückung der geächteten künstlerischen und musikalischen Richtungen nach.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Musik und Politik. EinFach Musik
€ 34.00 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ermöglicht einen ebenso schüler- wie sachgerechten, fachübergreifenden Musikunterricht. Auf der Grundlage aktueller bedeutungs- und interaktionstheoretischer, interdisziplinärer Überlegungen werden Zusammenhänge zwischen Musik und Politik in folgenden Bausteinen entfaltet: Musik wird politisch durch Texte und Gebrauch (Nationalhymnen, Krieg, Gesellschaftskritik, Rassismus) Komponierte Kommentare zu politischer Musik (Zitat, Parodie) Musik als tönender politischer Diskurs (Solidarität, Massengehorsam, Unmenschlichkeit) Musik wird politisch durch Kontexte (Patriotismus, Propaganda) Musik wird politisch kommentiert (´´Entartete´´ und ´´unerwünschte´´ Musik) Zahlreiche Arbeitsblätter als Kopiervorlage und die beigefügte CD mit Hörbeispielen erleichtern die Unterrichtsvorbereitung und -durchführung in der Mittel- und Oberstufe.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Erstickte Stimmen
€ 45.00 *
ggf. zzgl. Versand

Im Mai 1938 wurde in Düsseldorf unter der Ägide der nationalsozialistischen Kulturverantwortlichen eine Ausstellung mit dem Titel ´´Entartete Musik´´ eröffnet. Diffamiert wurden darin der ´´Musikbolschewismus´´, die atonale Musik, der Jazz und natürlich die Musik jüdischer Komponisten. Viele jener Künstler, die im Namen der Säuberung des deutschen Musiklebens damals auf den Index gesetzt wurden, haben - durch Deportation oder in der Anonymität des Exils verschwunden - ihren gebührenden Platz im heutigen Musikschaffen noch nicht wiedererlangt. Das große Verdienst von Amaury du Closels Buch besteht darin, dass es sich nicht nur auf die bekannten Namen wie Schönberg, Weill, Zemlinsky oder Schreker beschränkt, sondern das Leben und Wirken von rund 200 Komponisten rekonstruiert, die heute fast vergessen sind. Nach Erläuterung des ideologischen Konzeptes ´´Entartete Musik´´ beschreibt der Autor jene Institutionen und Gesetze, die die systematische Auslöschung der ´´unerwünschten´´ Elemente in der deutschen Musikwelt überhaupt erst ermöglichten. Im letzten Teil des Buches werden die Schicksale und Biografien der Komponisten im Exil in Frankreich, Großbritannien, der Schweiz, in den USA und Südamerika sowie in Japan dargestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 12, 2018
Zum Angebot
Unser letzter Sommer
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand

Sommer 1943, die deutsche Sicherheitspolizei kontrolliert das besetzte Ostpolen. Romek (17, Filip Piotrowicz) ist Heizer auf einer Rangierlok und träumt davon, als Lokomotivführer auf der Warschau-Strecke zu arbeiten. Er will das Herz von Franka (16, Urszula Bogucka) erobern, der wunderschönen Tochter eines Bauern, die eine Anstellung als Küchenhilfe im deutschen Gendarmerieposten hat. Dort lernt sie den jungen Deutschen Guido (17, Jonas Nay) kennen, der für das Hören von entarteter Musik in ihr Dorf strafversetzt wurde. Mit seinen Kameraden soll er die Bahnstrecke absichern, nach Flüchtlingen suchen und Partisanen aufspüren. Die Liebe zum Jazz bringt die Drei zusammen. Guido verliebt sich in Franka und zu Romeks Überraschung erwidert sie die Gefühle des Deutschen. Noch scheint die Front weit weg, dafür der Sommer umso näher. Auf dem Weg zur Arbeit, entlang der Zugstrecke findet Romek das verletzte jüdische Mädchen Bunia (16, Maria Semotiuk). Er beschließt ihr zu helfen. Die Vier begegnen ihrer ersten Liebe, befreien sich für den Augenblick aus ihrer rauen Realität und begeben sich in grausame Gefahr. Ihr Wunsch nach Normalität und innigen Beziehungen ist in Verbindung mit dem schrecklichen Krieg zukunftslos, führt zu einer Reihe sich zuspitzender Tragödien - bis hin zu dem Moment, an dem sich jeder einzelne entscheiden muss.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Nachgelassene Schriften. Abteilung IV/17. Vorle...
€ 59.95 *
ggf. zzgl. Versand

Ein Jahr nach Kriegsende fanden in Schloss Kranichstein bei Darmstadt zum ersten Mal die ´´Internationalen Ferienkurse für Neue Musik´´ statt. Sie markierten den Beginn des ´´musikalischen Wiederaufbaus´´ in einem Land, in dem die Neue Musik noch kurz zuvor als ´´entartet´´ galt, und entwickelten sich rasch zur international bedeutendsten Veranstaltung zeitgenössischer Musik. Seit 1950 nahm Theodor W. Adorno regelmäßig an den ´´Ferienkursen´´ teil und wurde für mehr als ein Jahrzehnt zu einer ihrer bestimmenden Figuren. 1955 hielt er dort seine erste Vorlesung - unter den Hörern waren Pierre Boulez und Stockhausen - und lotete am Beispiel des jungen Schönberg das Spannungsfeld zwischen Tradition und Avantgarde aus. Dies blieb das Leitmotiv auch der weiteren Vorlesungszyklen, etwa dem über ´´Kriterien der Neuen Musik´´. Daneben geht es immer wieder um jene kompositorischen Probleme zeitgenössischer Musik, die Adorno 1954 in seinem berühmten Vortrag über ´´Das Altern der Neuen Musik´´ benannthatte und der die Kranichsteiner Diskussionen befeuerte. Die in diesem Band versammelten Vorlesungen, nicht selten von Adorno mit teilweise von ihm selbst auf dem Flügel improvisierten Musikbeispielen begleitet, sind ein einzigartiges Dokument zur Theorie und Geschichte der Neuen Musik. Man kann sie nun erstmals im Zusammenhang und im Wortlaut lesen - und dank des beigegebenen Tonträgers auch hören!

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Sound der Zeit
€ 49.90 *
ggf. zzgl. Versand

Wie klangen Städte und Fabriken zu Beginn und am Ende des 20. Jahrhunderts? Wie entwickelten sich Aufzeichnungsmedien? Wie unterscheiden sich der Erste und der Zweite Weltkrieg akustisch? Wie wurde und wird mit Tönen Politik gemacht? Welche Schlager, Kampflieder und Hymnen haben sich in unserem Gedächtnis verewigt? Hatte die DDR einen anderen Klang als die BRD? Welche Lieder und Melodien bestimmen das Selbstverständnis von Menschen, Gruppen und Nationen? Wie entwickelte sich die akustische Überwachung? Einen Großteil unserer Orientierung in der Welt gewinnen wir über das Hören. Das Ohr nimmt vor allem den emotionalen Aspekt einer Information auf. Manche Geräusche sind lebenslang im Unterbewusstsein gespeichert. Klänge können Erinnerungsorte sein und Identität stiften. Musik kann aufwühlen und erregen, sie kann Widerstand erzeugen, mit ihr kann aber auch gefoltert werden. Dieser Band thematisiert die Verfolgung sogenannter ´´entarteter Musik´´, unvergessliche Rundfunkreportagen und zentrale Ansprachen des Jahrhunderts ebenso wie die Geschichte des Hörspiels, musikalische Schlüsselwerke der Moderne, Werbejingles, Filmmusiken, Fluglärm und den verführerischen Klang von Stöckelschuhen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Emil Nolde
€ 22.99 *
ggf. zzgl. Versand

Emil Nolde, einer der führenden Maler des deutschen Expressionismus, zählt zu den großen Künstlern des 20. Jahrhunderts. Seine ausdrucksstarken, farbintensiven Gemälde und Aquarelle gehören zum Bilderkanon unserer Zeit. Die erfahrene Biographin Kirsten Jüngling legt nun die erste große Nolde-Biographie vor. Auf der Basis umfangreicher Archivstudien und zahlreicher erstmals erschlossener Quellen wirft sie einen neuen Blick auf dieses bemerkenswerte Künstlerleben, in dem sich die großen Umbrüche der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts spiegeln. Jüngling zeichnet Nolde als einen Mann der Widersprüche: einerseits Sympathisant der Lebensreformbewegung, Bewunderer fremder Kulturen und Anhänger moderner Ausdrucksformen in Kunst und Musik, andererseits zutiefst konservativer Propagandist einer ´´germanischen Kunst´´, Antisemit und NSDAP-Mitglied. Trotz diverser Anbiederungsversuche an die NS-Machthaber wurden seine Werke als ´´entartet´´ diffamiert - was ihm nach dem Krieg rasch Rehabilitation und neuen Ruhm einbrachte. Ein spannendes Kapitel deutscher Kultur- und Zeitgeschichte, das Jüngling bravourös zu erzählen vermag.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Paul Klee, 1 DVD
€ 26.99 *
ggf. zzgl. Versand

Paul Klee lässt sich keinem der zahlreichen Kunststile des 20. Jahrhunderts ganz zuordnen. Seine Bilder werden beschrieben als eine Mischung aus Konstruktivismus, Expressionismus, Kubismus und Surrealismus. Auffällig sind die kleinen Formate, die er oft wählte. Inhaltlich beschäftigte er sich mit Träumen, Musik und Dichtung. Er arbeitete mit Öl, Wasserfarben und Tinte, schuf Gemälde und Grafiken.Paul Klee hat in München Kunst studiert und war zeitweilig Mitglied bei der Künstlergruppe ´Blaue Reiter´. 1937 wurden 17 Bilder von ihm in der Nazi-Ausstellung ´Entartete Kunst´ gezeigt. Bis zu seinem Tod 1940 hatte er etwa 9000 Werke geschaffen, bei denen die farbige Gestaltung und die Abstraktion im Vordergrund standen. Sein Ziel war es stets, dass seine Bilder selbst zum Betrachter sprechen sollten.Diese DVD hat bewusst eine kurze Spielzeit, weil es sich um ein Unterrichtsfilm handelt, der gezielt für den Einsatz im Unterricht hergestellt wurde. Die DVD enthält ein nicht-gewerbliches öffentliches Vorführrecht für Schulen (Schullizenz). Die Filme können auch in der Nachhilfe eingesetzt werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 8, 2018
Zum Angebot